xCloud: Microsoft bringt Touch-Bedienung für zehn weitere Spiele

Von Johannes Schaller am 22.10.2020 19:10 Uhr
Microsoft hat heute bei zehn Spielen seines Spiele-Streaming-Dienstes xCloud die Unterstützung für Touch-Bedienung hinzugefügt. Damit erhöht sich die Zahl der Titel, die dieses für Smartphone-Nutzer wichtige Feature bieten können, auf elf.

Der Game-Streaming-Service xCloud von Microsoft kann ab sofort mit zehn zusätzlichen Spielen aufwarten, die auf Android-Smartphone und -Tablet auch exklusiv via Touch-Bedienung erlebt werden können. Ein Xbox One-Controller wird also nicht benötigt. Beim offiziellen Start des Dienstes im vergangenen Monat hatte lediglich Minecraft Dungeons diese Funktion zu bieten. Nun umfasst die Liste der Spiele auch Hochkaräter wie Dead Cells, Killer Instict und Streets of Rage 4.

Touch-Unterstützung wichtig für mobiles Spielen

Microsoft hat eigenen Angaben nach eng mit Spieleentwicklern und Spielern zusammengearbeitet, um eine möglichst fortschrittliche Implementierung der Touch-Bedienung umzusetzen. Die Steuerung eines Spiels via Touch ist eines der am meisten von Nutzern gewünschten Features für das Cloud-basierte Gaming, so Microsofts xCloud-Chefin Catherine Gluckstein. Bei jedem der neu unterstützten Titel sei die Touch-Bedienung speziell angepasst worden, um das gewohnte Controller-Erlebnis möglichst exakt nachzubilden.

Erstmals demonstriert hatte Microsoft die Touch-Bedienung für xCloud im vergangenen August am Beispiel von Gears 5. Dieses spezielle Spiel ist allerdings bislang noch nicht unter den unterstützten Titeln. Die Touch-Steuerung lässt sich auf Smartphone und Tablet nach persönlichen Präferenzen des Nutzers etwas anpassen. So können beispielsweise Größe und Position eines Bedienelements verändert werden.

Liste aller xCloud-Spiele, die derzeit Touch-Bedienung bieten:


Unser Microsoft Special Alle News zum Softwareriesen
Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Cloud Xbox One
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies