Labor-Update: AVM startet neuen Startbildschirm mit der FritzBox 7590

Von Nadine Juliana Dressler am 16.10.2020 17:56 Uhr
15 Kommentare
Das Berliner Unternehmen AVM hat eine neue Runde in den Labor-Updates für FritzOS eingeläutet. Ab sofort können Besitzer einer FritzBox 7590 einen neuen Startbildschirm bei FritzFon testen, wenn sie die Betaversion ausprobieren möchten.

Das hat das Unternehmen jetzt angekündigt. Dabei hatte AVM erst bis vor wenigen Wochen sehr intensiv mit den sogenannten experimentellen Labor-Updates FritzOS 7.20 getestet, jetzt ist man zumindest für die FritzBox 7590 schon bei der Version 7.24 angekommen. In der neuen Version, die auf der Seite von AVM zum Download angeboten wird, sind eine Reihe neuer Funktionen dabei. Dazu gehört, dass AVM jetzt einen überarbeiteten Startbild­schirm für FritzFon testet. In den Release-Notes heißt es dazu:

AVM FritzFon
Es gab schon viele Neuerungen für FritzFon, nun startet eine Wetterbericht

Neue Funktionen in FritzOS


Für den neuen Startbildschirm mit dem Wetterbericht muss eine Einrichtung erfolgen. Nach dem Update muss man zunächst dafür die FritzBox bei MyFritz anmelden (über fritz.box / Internet / Konto). Dann muss die FritzFon-Software aktualisiert werden, beziehungsweise überprüft werden, ob bereits das jüngste Update eingespielt wurde. Das geht unter Menü / Einstellungen/ Software-Version / Prüfen. Sobald das Telefon aktualisiert wurde, kann man über die Einstellungen dann den neuen Punkt "Startbildschirm" auswählen.

Wetterdaten holt sich die FritzBox standortbezogen

Laut AVM holt sich die FritzBox dann Wetterdaten passend zu der Vorwahl (Ortskennzahl) der Rufnummer (zum Beispiel 030 für Berlin). Zum Start steht der neue Wetter-Startbildschirm nur für Deutschland zur Verfügung. Die neue Version trägt die Versionsnummer 07.24-82582. Informationen zu dem Labor-Programm und Tipps für die Beta-Versionen findet man direkt bei AVM.
15 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies