Huawei FreeBuds Studio: Alle Infos zu den Over-Ear-Kopfhörern mit ANC

Von Roland Quandt am 15.10.2020 16:41 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 1 Kommentare
Der chinesische Hersteller Huawei will in rund einer Woche nicht nur sein neues und vorerst wahrscheinlich letztes absolutes High-End-Smartphone Huawei Mate 40 Pro präsentieren. Parallel führt man mit den Huawei FreeBuds Studio auch seine ersten High-End Wireless-Kopfhörer ein.

Die neuen Huawei FreeBuds Studio sind die ersten Over-Ear-Kopfhörer des Herstellers, mit denen man versucht, angesichts der massiven Einschränkungen im Rahmen der US-Sanktionen die Produktpalette zu erweitern. Dabei will man sich nicht vor Konkurrenten wie Bose und Sony verstecken und setzt den Preis mit knapp 400 Euro von vornherein auf deren Niveau an.

Huawei FreeBuds Studio
Die neuen Huawei-Kopfhörer mit ANC in Blush Gold

Technisch sollen die Huawei FreeBuds Studio daher auch einiges bieten. Die Kopfhörer verfügen über einen dynamischen Treiber mit einem Durchmesser von ganzen 40 Millimetern und sollen dank eines Huawei Kirin A1 Audioprozessors in der Lage sein, sehr ordentlichen Klang zu liefern. Inwiefern sie sich in dieser Hinsicht mit den Produkten der etablierten Anbieter messen können, bleibt abzuwarten.

Huawei FreeBuds Studio

Aktive Geräuschunterdrückung und bis zu 20 Stunden Laufzeit

Huawei rüstet die neuen FreeBuds Studio unter anderem mit Active Noise Cancellation (ANC) aus, die Umgebungsgeräusche um bis zu 40 Dezibel reduzieren können soll. Natürlich lässt sich diese Funktionalität auf Wunsch auch deaktivieren, wofür Huawei am Gehäuse der FreeBuds Studio auch eine entsprechende Hardware-Taste integriert.

Die Kopfhörer von Huawei besitzen zwei 410mAh-Akkus und sollen damit bei der Musikwiedergabe bis zu 20 Stunden lang durchhalten. Bei Telefonaten sind bis zu 15 Stunden drin, wobei der Hersteller keine Angabe darüber macht, wie stark die Laufzeit bei Nutzung der aktiven Geräuschunterdrückung nachlässt. Die Energieversorgung erfolgt mittels USB Type-C-Anschluss. Huawei gibt die Ladezeit mit 70 Minuten an, wobei nach 10 Minuten bereits genug Energie nachgeladen sein soll, um die FreeBuds Studio fünf Stunden zu nutzen.

In Verbindung mit Smartphones, die Huaweis hauseigene EMUI 10.x nutzen, wird Quick-Pairing und die Anzeige des Ladestands auf dem Telefon unterstützt. Die Verbindung zum jeweiligen Smartphone wird per Bluetooth 5.2 hergestellt, wobei auch ältere Bluetooth-Versionen unterstützt werden. Die neuen Huawei FreeBuds Studio sind 265 Gramm schwer und bald in den Farben Blush Gold und Graphite Black erhältlich.
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
WinFuture Exklusiv
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies