iPhone 12-Lieferumfang: Apple senkt Preise für Netzteil & Kopfhörer

Von Tobias Rduch am 14.10.2020 17:32 Uhr
24 Kommentare
Wer sein neues iPhone aufladen oder mit dem Smartphone Musik hören möchte und nicht über die jeweilige Hardware verfügt, muss das Zu­behör separat erwerben. Damit will Apple zum Umweltschutz bei­tra­gen. Im Ge­gen­zug werden das Netzteil und die Earpods günstiger angeboten.

Sowohl das iPhone 12 (Pro) als auch das iPhone 11 (Pro), das iPhone XR sowie das iPhone SE werden jetzt ohne Kopfhörer und Ladegerät ausgeliefert. Apple begründet diesen Schritt damit, dass das mitgelieferte Zubehör in vielen Fällen ungenutzt bleibt. Zahlreiche Nutzer sollen bereits ein iPhone besitzen und das neue Zubehör deshalb nicht benötigen. Anstelle des Netzteils wird ab sofort ein Kabel mit USB-C- und Lightning-Anschlüssen mitgeliefert. Mit dem fehlenden Zubehör ist es außerdem möglich, die Verpackung ein wenig zu verkleinern.

Apple iPhone 12 Pro und Pro Max: Neue Spitzen-iPhones vorgestellt
videoplayer
Das hat zur Folge, dass Apple insgesamt we­ni­ger Lieferungen benötigt. Hiermit möchte der Konzern seine CO2-Emissionen um zwei Mil­lio­nen Tonnen pro Jahr verringern können. Schon im September hatte Apple den ersten Schritt in diese Richtung gemacht und an­ge­kün­digt, dass die neue Apple Watch ohne USB-Netzteil auf den Markt kommt.

Zubehör wird nun günstiger angeboten

Natürlich dürften vor allem Neukunden nicht begeistert davon sein, dass den iPhones jetzt weniger Zubehör beigelegt wird. Wer bisher kein Smartphone besitzt und auch nicht über ein USB-Netzteil eines anderen Herstellers ver­fügt, muss das Ladegerät und eventuell auch noch die Earbuds selbst erwerben.

Damit die betroffenen Nutzer hierüber nicht verärgert sind, hat der iPhone-Hersteller die Prei­se für das Zubehör jetzt allerdings reduziert. Die EarPods mit Lightning-Connector schla­gen mit einem Preis von 18,50 Euro zu Buche. Für das 20-Watt-Netzteil werden nun 24,35 Euro fällig. Zuvor hatten die Kopfhörer 30 Euro und das Ladegerät 35 Euro gekostet. Die Preise beziehen sich selbstverständlich auf den offiziellen Apple Store. Bei anderen Händ­lern wie zum Beispiel Amazon lassen sich möglicherweise noch ein paar weitere Euro sparen.
Weitere News von der "Hi, Speed"-Apple-Keynote

Zum großen WinFuture Apple-Special Alle News, Bilder, Videos & Livestreams
24 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone Stromversorgung Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies