Windows 10: System warnt den Nutzer vor Autostart-Anwendungen

Von Tobias Rduch am 13.10.2020 12:56 Uhr
9 Kommentare
Schon seit langer Zeit verfügen Windows-Systeme über die Möglichkeit, bestimmte Anwendungen nach dem Start des Computers automatisch auszuführen. Die sogenannten Autostart-Apps können sich jedoch auf die Performance auswirken. Daher blendet Microsoft nun Warnungen ein.

Wie Windows Latest schreibt, bekommen die Nutzer des Betriebssystems Windows 10 bald eine Warnung zu sehen, sobald eine App zu den Autostart-Anwendungen hinzugefügt wurde. Da das Hochfahren des PCs bei vielen automatisch startenden Programmen lange dauern kann, möchte Microsoft den Nutzern einen besseren Überblick über die Autostart-Apps ver­schaf­fen. Mit einem Klick auf die Benachrichtigung werden die Systemeinstellungen geöffnet.

Windows 10 Warnung Startup-Apps
Windows 10 blendet jetzt Warnungen ein, wenn eine App beim Systemstart ausgeführt wird

Autostart-Apps lassen sich deaktivieren

Um zu verhindern, dass eine Anwendung direkt nach dem Login des Nutzers gestartet wird, muss der Menüpunkt "Start-Apps" in den Ein­stel­lun­gen des Redmonder Betriebssystems auf­ge­ruf­en werden. Alternativ kann der Nutzer auch den Unterpunkt "Autostart" im Task-Manager öffnen. Hier werden alle Programme, die beim Systemstart ausgeführt werden, auf­ge­lis­tet. Mit einem Klick auf den Schie­be­reg­ler wird der jeweiligen App der Autostart un­ter­sagt. Natürlich kann die Berechtigung zu jedem Zeitpunkt auch wieder erteilt werden.

Momentan werden die Warnungen bei neuen Autostart-Anwendungen lediglich Nutzern, die am Insider-Programm teilnehmen und eine Preview-Version der Windows 10 21H1 auf ihrem Rechner installiert haben, eingeblendet. Somit dürfte das Feature erst 2021 in einen finalen Build eingebaut werden. Das nächste große Funktions-Update soll im Frühjahr erscheinen.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Siehe auch:
9 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies