iPhone 12-Event: Fast alle relevanten Infos sind jetzt durchgesickert

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] bigspid am 09.10. 11:05
+3 -4
Hmm wirds das 12 Pro oder 12 Pro Max...

Schade dass es das grün vom 11 Pro nicht mehr gibt. Das find ich echt schön, aber erst zu dieser Gen ist ein Smartphoneupgrade für mich sinnvoll.

Meine Kaufentscheidung wird aber von iFixIt gefällt. Wenn der Akku selbst tauschbar ist mit einem Aufwand von 30min (wie bei den bisherigen Modellen), dann wirds gekauft. wenn aber der Akkutausch deutlich erschwert ist, dann eben nicht^^ Das Smartphone soll ja immer hin 4-6 Jahre halten bei dem Preis.
[re:1] bear7 am 09.10. 11:12
+6 -4
@bigspid: und wenn's ne Stunde dauert ist das einmal in 4-6 Jahren ein Problem???

manchmal hab ich das Gefühl dass die Leute 3x an Tag den Akku rausnehmen wenn ich sowas lese

klar bewerte auch ich Reparatur Freundlichkeit hoch, aber schlank, wasserdicht qualitativ eben auch!
[re:1] Matico am 09.10. 11:26
+2 -3
@bear7: Zumal der Austausch bei Apple ja wirklich bezahlbar ist.
[re:2] bigspid am 09.10. 11:53
+4 -
@bear7: Jein, bei 60min Zeitaufwand allein ist das kein Problem...auch wenns 2h dauert. Das Problem ist eher, dass bei einem so langen Prozess dann auch Schritte durchgeführt werden müssen wie Ab- und Anlöten von Leitungen usw. Mit stupidem Zerlegen und Zusammenstecken allein kommt man nicht auf die Dauer.

Ja hätte ich vielleicht auch noch deutlicher dazu schreiben können :D
[re:1] bear7 am 09.10. 12:03
+2 -4
@bigspid: ich behaupte, wer sich für 1000€ ein Smartphone kauft, kann nach 3 Jahren auch mal 150€ reinvestieren...

Wenn du dir jetzt ein iPhone 8 oder 10 (möglichst billig) kaufst könnte ich das Argument verstehen.
[re:1] L_M_A_O am 09.10. 12:06
+3 -
@bear7: "ich behaupte, wer sich für 1000€ ein Smartphone kauft, kann nach 3 Jahren auch mal 150€ reinvestieren..."
Aber warum, wenn es auch anders geht? Das einfache wechseln des Akkus ist für mich ein wichtiger Punkt der Nachhaltigkeit. Ich würde nie auf die Idee kommen und ein kleines Vermögen für sowas in der Reparatur zu zahlen.
[re:2] bigspid am 09.10. 12:08
+2 -
@bear7: Ja könnte man, aber ich spreche hier von mir persönlich. Als E-Techniker, der mit einem Lötkolben und Formelsammlung zur Welt gekommen ist, scheue ich mich nicht vor solchen Arbeiten und mache das ganz gern. Aber ich hab genug Videos von explodierenden Handys gesehen, dass ich es einfach nicht riskieren möchte einen größeren Eingriff mit Lötkolben an der Akkutechnik durch zu führen...ist aber auch sehr unwahrscheinlich dass es so wird.

Das wird auch aus Gründen des Apple-Service sich wieder bei ~30min einpendeln. Der entscheidende Punkt für mich ist aber, falls das Teil unnötig verklebt und umständlich zusammengepackt wird, kann ich daran selbst nichts mehr reparieren und kaufe lieber ein 11 Pro, oder warte auf das Nachfolgemodell.
[re:2] overachiever am 09.10. 18:26
+ -
@bigspid: der Akku und viele andere Komponenten sind mittlerweile gepaart. Ersetzen zwar möglich aber für Apple immer ersichtlich, was unter Umständen für Probleme bei Garantieansprüchen sorgt.
[re:1] bigspid am 09.10. 19:30
+ -
@overachiever: Ist in Ordnung, den Akku tausche ich in der Regel nach 2,5-3J
[o2] ZappoB am 09.10. 11:25
+2 -1
Das Mini sieht vom Formfaktor echt interessant aus... bitte noch (zusätzlich zu FaceID) TouchID unter dem Display oder im Power-Button, dann gäbe es auch einen Kaufanreiz für mich... andererseits: mein 3 Jahre altes Xer läuft noch geschmeidig, evtl. braucht's da doch noch mehr Vorteile bei den neuen Geräten.
[re:1] JoePhi am 09.10. 12:55
+2 -1
@ZappoB: Ich finde die Dinger schon spannend, aber das X läuft noch so gut, dass ich irgendwie noch nicht den wirklichen Grunde sehe (ausßer da kommt noch irgendwas total spannendes) - besonders auch weil 5G ja nun noch nicht wirklich der Standard ist ... und 13 ist ja eigentlich auch die coolere Zahl.
[re:1] cs1005 am 09.10. 15:22
+5 -
@JoePhi: es ist schon krass wie lange manche ihr iphone behalten. ich glaube android nutzer tauschen ihr gerät öfter aus als iphone nutzer. hängt wohl damit zusammen das apple die software güt auf älteren geräten besser optimiert. gibt immer noch sehr viele die laufen mit einem iphone 7 oder 8 rum
[re:1] Robin01 am 09.10. 16:03
+4 -
@cs1005: die Hälfte bestimmt noch mit iPhone 5 oder älter. Zumindest wenn man den Aufschrei bei der Corona-Warn-App ernst nimmt ;)
[re:2] lurchie am 11.10. 00:47
+ -2
@cs1005: für den Preis was das Topmodell kostet importiere ich mir 3-4 Phones aus China die technisch besser ausgestattet sind und verkaufe die alten immer wieder noch für gutes Geld.

Aber ja, gerade bei den älteren ab 40 aufwärts werden gerne iPhones genommen und die interessiert es nicht was da unter der Haube steckt oder was es kann. Hauptsache es läuft 5-6 Jahre. Und nein an der Optimierung liegt es nicht. Den auch ein 4 Jahre altes Android läuft noch sehr gut. Es interessiert sie schlecht nicht.
[o3] Wuusah am 09.10. 11:48
+1 -1
sowas wie das 12 Mini, aber mit einem "akzeptableren" SE Preis hätte ich gerne.
[re:1] L_M_A_O am 09.10. 12:08
+5 -1
@Wuusah: Ich finde ein Gerät was man mindestens sechs Jahre ohne Probleme nutzen kann, ist 699$ ganz gut. In der Zeit kaufen sich viele andere drei Geräte.
[re:1] Mocky am 09.10. 16:51
+1 -
@L_M_A_O: Die 699$ sind ohne Steuer ;-) d.h. bei z.Zt. 16% ( bei uns) nochmal 111,84$ drauf ergo 810,84$ Ich denke der € Preis wird bei 799 € starten ;-)
[o4] PhantombrainM am 09.10. 12:09
+2 -1
Ich hatte das 11 Pro Max und es war mir zu groß. Man konnte es mit einer Hand nicht richtig bedienen und tippen. Hab es dann gegen das 11 Pro getauscht. -> Perfekt.

Das neue kleine 12 Pro wäre schon wieder 0,3" größer. Hab gerade noch mal nachgeschaut 5,8 zu 6,1.
Mir gefällt der Trend nicht. Ich möchte trotzdem alle Features haben...
[re:1] L_M_A_O am 09.10. 12:12
+4 -1
@PhantombrainM: Ich finde es bei Smartphones sehr seltsam, das man hier nicht die Auswahl hat, wie bei allen anderen Geräten oder Fahrzeugen. Am liebsten hätte ich ein Smartphone in der Größe eines 5S mit aktueller Technik.
[re:1] Robin01 am 09.10. 16:05
+ -1
@L_M_A_O: die Technik ist halt zu groß für kleine Bildschirme.
[re:1] L_M_A_O am 09.10. 16:32
+ -
@Robin01: Muss ja nicht die beste High-End Hardware sein, dann passt das natürlich rein. Die Hardware wird ja auch immer Leistungsfähiger und kleiner. Und da die Software und die Hardware gut aufeinander abgestimmt sind, braucht man auch nicht die Hardware wie bei Android.
[re:2] Bergilein am 09.10. 12:20
+3 -
@PhantombrainM: steh vor dem gleichen problem. habe momentan das X und hätte gerne das 12 pro, aber eigentlich ist mit dem X mein limit erreicht. versteh den trend nicht.
[re:3] JoePhi am 09.10. 12:44
+1 -
@PhantombrainM: das 11 pro max ist j auch 6.5" ... das sind im Vergleich zum 11 pro ja auch 0.7" größer, was ja dann direkt 1,8cm sind ... 0.3" sind ein knappes cm weniger. Ich nutze das X (5.8") und meine Frau das 11 (6.1") ... man merkt es, aber es macht nicht wirklich einen so großen Unterschied, dass es wirklich stört ... aber ich stimme Dir schon zu ... die max sind für mich auch schon eher Tablets, als noch Telefone ... Ideal fände ich als Telefon tatsächlich irgendetwas zwischen 5.8" und 6.1" ... die 5.4" fände ich tatsächlich zu klein.
[o5] Al13 am 09.10. 12:23
+2 -1
ich werde auch das pro max nehmen, habe gerade mal bei ebay geschaut, da geht mein Pro XS Max noch für 579 - 629 weg
[o7] ClausL1 am 09.10. 13:46
+1 -1
Dass kein Ladegerät beiliegen soll, ist dann wohl was für den Verbraucherschutz: alles zum in Betriebnehmen eines Gerätes muss nämlich vorliegen.
Abgesehen davon und wie sehr das rechtlich geprüft wird oder nicht, ist es schlicht unsympathisch!
[re:2] avril|L am 09.10. 14:08
+ -
@ClausL1: Warum ? Das Teil läuft doch, ist mit mindestes 70% aufgeladen und betriebsbereit ;) Aber mal ehrlich, jeder jammert (mich eingeschlossen) das Apple nur so ein lausiges 5W Teil mit zufügt. Jetzt ist das Teil weg und es wird auch rumgemosert :D
[re:1] ClausL1 am 09.10. 14:18
+ -
@avril|L: kein Thema: hab' verstanden! :-)
...wenn's leer ist, tausche ich es einfach um... ;-)
[re:3] ger_brian am 09.10. 17:13
+2 -
@ClausL1: Wirklich? Das hat Nintendo schon vor Jahren mit dem 3DS gemacht und es war rechtlich absolut problemlos.
[o8] wolver1n am 09.10. 14:30
+3 -
mit kein ladegerät meinen die gar kein ladegerät?
[re:1] ZappoB am 09.10. 17:22
+2 -
@wolver1n: gibt es eine Steigerung zu "kein"?
[re:1] Sonnenschein11 am 09.10. 18:31
+ -2
@ZappoB:
Ist ein Adjektiv.... Klein, kleiner, am kleinsten...
Wie teuer
[re:1] ZappoB am 09.10. 20:31
+ -
@Sonnenschein11: Kein! Ohne L! :D
[re:2] Hamburger88 am 10.10. 22:12
+ -
@ZappoB: ja siehst du doch: gar ;)
[re:1] ZappoB am 11.10. 14:33
+ -
@Hamburger88: Also: "kein", "gar kein" und "absolut kein"? :D
[re:1] Hamburger88 am 12.10. 06:27
+ -
@ZappoB: und nicht vergessen "überhaupt kein"
[o9] lazsniper2 am 09.10. 16:20
+ -
mini ultra interessant vom formfaktor her, aber leider nicht die gute kamera. ich bleib bei meinem 11 pro 512gb, das war teuer genug :D
[re:1] Sonnenschein11 am 09.10. 18:37
+ -
@lazsniper2:
Schlechter Kunde. Wie sollen den so die Aktionäre reich werden? Geht gar nicht!
[re:1] lazsniper2 am 09.10. 18:44
+ -
@Sonnenschein11: ich will ja reich werden, deshalb kauf ich nicht gleich jedes neue phone direkt :D
[re:1] Sonnenschein11 am 09.10. 19:07
+1 -
@lazsniper2:
Ach so *grins*
[re:2] lurchie am 11.10. 00:55
+ -
@Sonnenschein11: dafür sorgt Apple in dem man die Netzteile weg lässt. Der Apple Kunde wird jetzt natürlich in den Läden kaufen und ein original Netzteil kaufen anstatt eins aus dem Zubehör. Und Zack steigen die Dividenden ;)
[10] Hamburger88 am 10.10. 22:13
+ -
Das Mini mit high end Kamera wäre perfekt. Also noch mal 1 Jahr oder 2 warten, bis Apple das begriffen hat.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies