Update für FritzBox 7580 behebt Fehler im bidirektionalen Datentransfer

Von Nadine Juliana Dressler am 08.10.2020 21:36 Uhr
5 Kommentare
AVM hat für die FritzBox 7580 ein wichtiges Bugfix-Update nachgelegt. Die Aktualisierung behebt einige nervige Fehler, unter anderem mit dem bidirektionalen Datentransfer. Zudem gibt es einige Verbesserungen auch für die Sicherheitsfeatures.

Das Update steht laut dem Berliner Unternehmen AVM für alle Besitzer der FritzBox 7580 ab sofort zur Verfügung. Die neue Versionsnummer für die 7580 lautet Fritz OS 7.21. Es ist das erste Update für diesen Router seit der Freigabe des großen Feature-Updates. Zusätzlich zu den neuen Funktionen wie Unterstützung für WPA3 gibt es eine Reihe von weiteren Verbesserungen. AVM bezeichnet das Update als "Wartungsupdate", es wurden laut den Release Notes keine sicherheitsrelevante Änderungen eingeführt. Es gibt aber eine Änderung bei der Vergabe von Passwörtern. Diese müssen nun mindestens als "mittel" bewertet werden, ansonsten kann man sie nicht hinterlegen.

AVM FritzOS 7.20
Das Feature-Update für die FritzBox 7580 ist da

Update installieren

Der Download ist bei AVM im Bereich der Service-Updates zu finden. Wer das genannte Gerät besitzt, kann das Update online über die Benutzeroberfläche durchführen. Dazu ruft man im Webbrowser "fritz.box" auf, meldet sich mit Benutzername und Kennwort an und wählt im Assistenten "Update" beziehungsweise "Firmware aktualisieren" aus. Über "System / Update" kann man dann den Pfad zum Download-Paket auswählen und das Update installieren.

Das sind die weiteren Änderungen


Vielen Dank an für die Übermittlung dieses News-Tipps!
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies