Apple schmeißt Sonos & Co. raus: Neuer HomePod im Anmarsch?

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Islander am 06.10. 11:17
+ -4
Wieso Apple bis heute keine kleine Home Steuerzentrale ähnlich dem Echo Dot im Sortiment hat, erschließt sich vielen Menschen nicht. Na vielleicht holen sie endlich nach.
[re:1] checks0n am 06.10. 11:42
+4 -2
@Islander: Wieso auch? Man versucht erst die Kunden zu melken wo es geht. Wenn Apple einen Homepod Mini anbieten würde, dann würden noch weniger Leute den großen Homepod kaufen. Erst wenn die Verkaufszahlen deutlich einbrechen wird Apple diesen Weg gehen und dann explodieren die Verkaufszahlen.
[re:2] marc8o11 am 06.10. 12:01
+1 -3
@Islander: der echo dot ist doch quasi nur Siri in einem Gerät. Und das ist bei jeder Apple Hardware inklusive. Und beim Homepod gehts doch eigentlich nur um die Lautsprecher zum Musik hören
[re:1] Islander am 06.10. 12:10
+1 -1
@marc8o11: Richtig, ich trage allerdings nicht wie besessen mein Handy die ganze Zeit mit mir herum, daher ist ein Empfänger in einem Raum eine nette Sache, damit man für einen Befehl nicht durch das halbe Haus laufen muss. Und nein, die Watch erfüllt das auch nicht, weil HomeKit darauf langsamer läuft als eine Schildkröte, und die Aktivierung sowieso nicht optimal ist.
[re:1] Matico am 06.10. 12:39
+1 -1
@Islander: Auf der neuesten Apple Watch ist es besser geworden. Dennoch bin ich deiner Meinung.
[re:2] Every_b am 06.10. 13:15
+2 -
@marc8o11: Der use-case ist austauschbar, da auch Alexa (echo dot) auf jeder Hardware genutzt werden kann - die Geräte gehen in ihrem Nutzungszweck als Erweiterung eher in Richtung "Smart home".
[o2] FuzzyLogic am 06.10. 15:45
+1 -2
Benutze Siri mittlerweile ganz gerne zur Steuerung des Smarthomes. Sie kann zwar nicht ganz so viel wie Alexa und Google Assistant, aber durch die Shortcuts ist sie sehr mächtig im Bereich Automation. Ich weiß gar nicht ob die anderen so eine Funktion auch bieten.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies