PlayStation 5: Erste Hands-Ons bestätigen leisen Betrieb der PS5

Von Stefan Trunzik am 05.10.2020 07:55 Uhr
47 Kommentare
Ähnlich wie Microsoft verteilt auch Sony seine PlayStation 5 vorab an di­ver­se YouTuber. Diese konnten in den letzten Tagen ihre ersten Eindrücke zur PS5 veröffentlichen und die Next-Gen-Konsole in Aktion zeigen. Unter anderem ist von einem flüsterleisen Betrieb die Rede.

Während der YouTube Gaming Week erhielten japanische Content Creator die Möglichkeit, die am 19. November erscheinende PlayStation 5 erstmals in der Praxis auszuprobieren. Dabei entstanden auf Googles Videoplattform nicht nur diverse Clips zum Aussehen der PS5-Kon­so­le unter realen Bedingungen, sondern auch weiteres Gameplay zu den Titeln Astro's Play­room, Godfall und Devil May Cry. Während die bislang unbekannte Benutzeroberfläche (UI) weiterhin ein Geheimnis bleibt, bestätigen die Eindrücke aus Japan einige Sony-Versprechen.



DualSense-Controller kann überzeugen, Lüfter kaum zu hören

Begeistert zeigen sich die YouTuber vom neuen DualSense-Controller der PlayStation 5. Die adaptiven Trigger, das Touchpad und das integrierte Mikrofon sollen unter anderem im vor­ins­tal­lier­ten und kostenlosen Astro's Playroom eine große Rolle spielen. Ob auch Dritt­an­bie­ter die Vorteile des PS5-Controllers für Multi-Plattform-Titel nutzen werden, bleibt jedoch abzuwarten. Abseits von Spielen und ihrer Steuerung zeigen sich zudem detaillierte Fotos und Einschätzungen zur PlayStation 5, wie sie unter anderem die japanischen Kollegen von 4Gamer liefern.

Neue Bilder der PlayStation 5 in unserer Galerie

Sie gehen stark davon aus, dass Sony im In­ne­ren der PS5-Konsole auf einen großen Lüfter mit einem Durchmesser von schät­zungs­wei­se 200 bis 240 Millimeter setzen soll. In Hinsicht auf die Lautstärke wird er als "kaum hörbar" beschrieben. Gebeutelte PS4-Besitzer, welche mit der PlayStation 5 liebäugeln oder diese sogar bereits vorbestellt haben, werden sich über diesen Fakt freuen. Vergleichsweise leise sollen zudem auch die Tasten- und Analog-Sticks der DualSense-Controllers auftreten. Trotz dieser guten Nachrichten sollten erste Test­be­rich­te so genannter Retail-Varianten abgewartet werden.

Wer die PlayStation 5 in Deutschland vorbestellen möchte, kämpft derzeit mit einer be­son­ders schlechten Verfügbarkeit. Im schlimmsten Fall könnten die Lager bis zum Release im November oder sogar darüber hinaus leer bleiben. Die hohe Nachfrage soll zudem dafür sorgen, dass Sony den offenen Verkauf im Einzelhandel verhindern könnte und vor allem kleinen Händlern mit Liefervorgaben das Leben schwer macht.

Siehe auch:
47 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 5
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies