Apple iPhone 12: Weitere Hinweise zum beschnittenen Lieferumfang

Von Stefan Trunzik am 30.09.2020 10:26 Uhr
16 Kommentare
Änderungen in der neuen iOS 14.2 Beta deuten darauf hin, dass sich die Gerüchte bewahrheiten und Apple die kabelgebundenen EarPods mit dem Start des iPhone 12 aus dem Lieferumfang entfernt. Die Kopfhörer müss­ten somit separat ab circa 16 Euro gekauft werden.

Bereits seit Monaten gehen Analysten wie der bekannte Ming-Chi Kuo davon aus, dass Apple einen möglichen 5G-Aufpreis der kommenden iPhone 12-Familie durch einen beschnittenen Lieferumfang abfedern könnte. Demnach sollen USB-C-Netzteile und Kopfhörer in Zukunft nicht mehr kostenlos mitgeliefert werden. Einen weiteren Hinweis dazu fanden die Kollegen von Macrumors in der kürzlich erschienenen Beta-Version des Betriebssystems iOS 14.2. Im Bereich zum "Schutz vor hochfrequenter Energie (HF-Energie)" spricht Apple nicht mehr von mitgelieferten Kopfhörern.

Einsteiger-iPad ausgepackt: Erste Eindrücke zum neuen Apple iPad 8
videoplayer

Ohne Netzteil und Kopfhörer: Weniger Zubehör der Umwelt zuliebe?

"Um die Belastung durch HF-Energie zu reduzieren, verwenden Sie eine Frei­sprech­option, wie z.B. die eingebaute Freisprecheinrichtung, die mitgelieferten Kopfhörer oder ähnliches Zubehör.", so der neue Wortlaut. Die bisher beigelegten EarPods mit Lightning-Anschluss werden im Apple Store für 29 Euro angeboten, sind im Preisvergleich jedoch bereits ab 16 Euro gelistet. Sollte den Prognosen nach auch das Netzteil aus dem Lieferumfang entfernt werden, schlägt passendes Original-Zubehör bei Apple mit 34 Euro (18 Watt USB-C) be­zie­hungs­wei­se bei Amazon mit 24 Euro zu Buche.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass sich die Annahmen nicht bestätigen und Apple an sei­nem klassischen Lieferumfang der letzten Jahre festhält. Dass bereits die Apple Watch Series 6 ausschließlich mit einem magnetischen La­de­ka­bel, jedoch ohne Netzteil ausgeliefert wird, gilt in der Gerüchteküche als wegweisend für das iPhone. Laut Apple möchte man so die Um­welt­aus­wir­kun­gen weiter reduzieren. Zudem dürf­ten in vielen Haushalten bereits passende Netz­tei­le und Kopfhörer vorhanden sein. Ein Groß­teil greift optional zu kabellosen Varianten in Form von Qi-Wireless-Chargern und AirPods.

Am 13. Oktober dürften Interessenten mehr erfahren. Insider gehen derzeit davon aus, dass an diesem Termin die nächste große iPhone-Keynote des US-amerikanischen Herstellers statt­fin­den wird. Bestätigt wurde die Präsentation bisher nicht.

Siehe auch:
16 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies