Xbox Series X: Amazon warnt Vorbesteller vor Lieferverzögerungen

Von Stefan Trunzik am 28.09.2020 07:55 Uhr
29 Kommentare
Nach dem chaotischen Vorverkauf der Sony PlayStation 5 richtet sich der Online-Händler Amazon jetzt an Vorbesteller der Xbox Series X. Auch sie werden vorsorglich per E-Mail darüber informiert, dass es beim Versand der Next-Gen-Konsole zu Verzögerungen kommen kann.

Sieben Jahre nach dem Erscheinen der Xbox One und der PlayStation 4 steht Mitte No­vem­ber 2020 der Start der Next-Gen-Konsolen Xbox Series X, Series S und PS5 an. Dass die lang erwarteten Pre-Order-Phasen in den letzten Wochen alles andere als reibungslos ab­lie­fen und die Nachfrage besonders hoch ist, zeigen nicht nur die leeren Lager diverser Händler. Bekannte Online-Shops informieren ihre Kunden darüber, dass die kommenden Systeme von Microsoft und Sony bei vielen Vorbestellern wahrscheinlich nicht rechtzeitig zum Release am 10. respektive 19. November eintreffen werden.

Microsoft stellt die Teilen-Funktion der Xbox Series X & S im Video vor
videoplayer

Lieferprobleme: Erst die PlayStation 5, jetzt die Xbox Series X

Auf Reddit zeigt sich das jüngste Beispiel, welches die Xbox Series X bei Amazon betrifft. In den USA erhalten Käufer der Konsole vorsorglich entsprechende Informationen: "Wir setzen uns wegen Ihrer Bestellung der Xbox Serie X mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen im Voraus mitzuteilen, dass Sie diesen Artikel aufgrund der hohen Nachfrage möglicherweise nicht am Tag der Veröffentlichung erhalten werden. Wir bemühen uns gemeinsam mit dem Lieferanten, unseren Lagerbestand aufzustocken. Wir werden zusätzliche Aktualisierungen bereitstellen, sobald weitere Informationen verfügbar sind."

Ähnliche E-Mails versendete das Unternehmen im Vorfeld an Vorbesteller der PlayStation 5. Dabei sei erwähnt, dass es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme handeln könnte. Bisher liegen nur Meldungen von US-Kunden vor. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich ähnliche Vorwarnungen kurze Zeit später auch in Deutschland verbreiteten. Zuletzt in­for­mier­ten Händler wie Conrad, Otto, Media Markt und Saturn ihre Kunden, dass ihre vor­be­stell­te PS5 wahrscheinlich nicht rechtzeitig zum Launch eintrifft oder die Bestellung sogar storniert wird. Weltweit scheint die Nachfrage der neuen Konsolen, abseits der Xbox Series S, die Pro­duk­tions­ka­pa­zi­tä­ten der Hersteller zu übersteigen.

Siehe auch:
29 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X PlayStation 5 Amazon
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies