Xbox Series X & S: SSD-Erweiterung jetzt in Deutschland verfügbar

Von Stefan Trunzik am 25.09.2020 09:40 Uhr
16 Kommentare
Microsoft und Seagate geben den offiziellen Preis für die SSD-Er­wei­te­rungs­karte bekannt, welche für die Xbox Series X und Series S ver­wen­det werden kann. In Deutschland werden für 1 TB knapp 240 Euro auf­gerufen. Der Microsoft Store nimmt jetzt Vorbestellungen entgegen.

Viele der optimierten Next-Gen-Spiele für die am 10. November erscheinenden Konsolen Xbox Series X und Xbox Series S benötigen die schnelle, interne SSD der Systeme, welche über die neue Xbox Velocity-Architektur verfügt. Das Aufrüsten von Speicher ist zwar kos­ten­günstig mit externen Festplatten und Solid State Drives möglich, doch für eine volle Kom­pa­ti­bi­li­tät wird die so genannte Spei­cher­er­wei­te­rungs­kar­te von Seagate benötigt. Sie stockt die Kapazität der Konsolen um 1 TB auf und ist ab sofort in Deutschland erhältlich.

Seagate SSD Expansion (Xbox Series X)
Die Seagate-SSD für die neuen Xbox-Konsolen im Microsoft Store

Seagates Speicherkarte kostet in Deutschland 239,99 Euro

In den letzten Tagen sickerten bereits erste Preise von US-Händlern wie Gamestop und Best Buy durch, deutsche Spieler müssen jedoch noch etwas obendrauf legen. Anstatt der um­ge­rech­ne­ten 220 Euro schlägt die Seagate-SSD für die Xbox Series X und Series S hierzulande mit 239,99 Euro zu Buche. Bisher kann die Speicherkarte lediglich im Microsoft Store vor­be­stellt werden, der vor­aus­sicht­lich das größte Zubehör-Kontingent anbietet. Man kann jedoch davon ausgehen, dass auch Online-Shops wie Amazon, Media Markt und Saturn zeitnah mit dem Vorverkauf starten.

Ebenso wie die neuen Microsoft-Konsolen wird das proprietäre Seagate Game Drive mit 1 TB ab dem 10. November ausgeliefert. Vorbesteller dürften also direkt zum Release über ge­nü­gend Speicher verfügen, um die immer größer werdenden Spiele mit teilweise über 100 GB di­rekt auf der Konsole abzulegen. Vor allem für die Xbox Series S, die ohne Laufwerk und mit nur 512 GB Speicher­platz erscheint, ist die Erweiterungskarte von Seagate eine sinnvolle Ergänzung. Dass der Preis dafür beinahe dem der Ein­stei­ger­konsole entspricht, steht auf einem anderen Blatt Papier. Abzuwarten bleibt zudem, ob Seagate in naher Zukunft weitere Kapazitäten - zum Beispiel mit 2 bis 8 TB - anbieten wird.
Siehe auch:
16 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X Solid-State-Drive Seagate
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies