iOS 14.0.1: Das erste Update nach dem Start von iOS 14 steht bereit

Von Nadine Juliana Dressler am 24.09.2020 21:03 Uhr
14 Kommentare
Apple hat soeben ein erstes Update für iOS 14 veröffentlicht. Die neue iOS-Version 14.0.1 behebt eine Reihe von Problemen, die Nutzer nach der Veröffentlichung gemeldet hatten, darunter auch einen Bug mit Einstellungen des Browsers und WLAN-Verbindungsprobleme.

Die neue Version bringt laut den Veröffentlichungs-Notizen ein paar Fehlerbehebungen sowie Optimierungen. Viele Änderungen sind es nicht. Zu sicherheitsrelevanten Änderungen liegen derzeit noch keine Infor­ma­tionen vor. Zu den Änderungen von iOS 14.0.1 gehören Fehlerbehebungen, unter anderem für den Bug, der die Einstellungen des Standardbrowsers zurücksetzte (wir berichteten). Ebenfalls gibt es jetzt Abhilfe gegen einen Kamera-Bug beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

Apple iOS 14
iOS 14.0.1 ist verfügbar

So bekommt man iOS 14.0.1

Das Update steht ab sofort über die bekannten Wege zur Verfügung: Nutzer können die Ak­tu­a­li­sie­rung über die Auto-Update-Funktion beziehen oder das Update in den Einstellungen selbst an­sto­ßen. Wer die Aktualisierung möglichst rasch erhalten möchte, kann in den Ein­stel­lun­gen nach dem Software-Update suchen und es direkt installieren. Dazu geht man in die Ein­stel­lun­gen / Allgemein / Softwareupdate. Dort wird das iOS-Update angezeigt, man kann den Download direkt starten und installieren. So erhält man das Update meist schneller, als wenn man auf eine Update-Benachrichtigung wartet oder die automatische Funktion wählt.

Dieses Update enthält die folgenden Fehlerbehebungen:

  • Behebung eines Problems, bei dem die Einstellungen des Standardbrowsers und von Mail nach dem Neustart des iPhone zurückgesetzt werden konnten
  • Korrektur eines Problems, bei dem auf dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus Kameravorschauen nicht angezeigt werden konnten
  • Behebung eines Problems, bei dem das iPhone keine WLAN-Verbindung herstellen konnte
  • Lösung eines Problems, bei dem über einige Dienstanbieter keine E-Mails gesendet werden konnten
  • Korrektur eines Problems, bei dem Bilder nicht im News-Widget angezeigt werden konnten



Apple iOS 14
Die Vorteile des Apple iOS 14-Updates im Überblick

Jetzt aktualisieren

Die Verteilung erfolgt als Over-The-Air-Update (OTA) je nach den Nutzer-Einstellungen ent­we­der zur vorgewählten Zeit oder auch direkt bei Verfügbarkeit. Man kann zudem iTunes mit einem PC für das Update nutzen und sein iOS-Gerät dort anschließen. Das Update wird allen Nutzern von iOS 14 empfohlen. Informationen zum Sicherheitsupdate stehen noch nicht zur Verfügung.
14 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS iPad
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies