Xbox Series X & S: Hier könnt ihr die Konsolen jetzt vorbestellen

Von Stefan Trunzik am 22.09.2020 09:00 Uhr
86 Kommentare
Die beiden Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und Series S können jetzt vorbestellt werden. Bekannte Händler wie Amazon, Media Markt, Saturn und der Microsoft Store selbst starten ab sofort mit dem offiziellen Vor­ver­kauf. Die Preise beginnen bekanntlich ab 299,99 Euro.

Sieben Jahre nach dem Start der Xbox One steht die neue Konsolen-Generation von Mi­cro­soft in den Startlöchern. Am 10. November gelangen die Xbox Series X (499,99 Euro) und Xbox Series S (299,99 Euro) in die Hände der Spieler, welche sich jetzt die Lieferung pünkt­lich zum Erscheinungstag bei vielen Online-Shops sichern können. Wie vorab angekündigt, fiel um 9 Uhr der Startschuss für die lang erwartete Pre-Order-Phase, die voraussichtlich kon­trol­lier­ter abläuft als die der PlayStation 5. In diesem Artikel erklären wir euch, wo man die neu­en Xbox-Konsolen am besten vorbestellen sollte.

Die beliebtesten Online-Shops zur Vorbestellung der Xbox

Bei welchem Händler sollte man jetzt zuschlagen?

Ein großer Vorteil liegt im Microsoft Store. Hier werden Vorbesteller voraussichtlich die prä­zi­ses­ten Lieferzeiten und große Stückzahlen erhalten. Dicht gefolgt von Amazon, die vor al­lem für einen schnellen 24-Stunden-Versand stehen. Weiterhin gehören Media Markt und Saturn zu den Favoriten vieler Xbox Series X- und Series S-Käufer, da hier zusätzlich die Möglichkeit besteht, die Konsole in den Filialen vor Ort abzuholen. Während des Kaufprozess im Online-Shop kann gewählt werden, ob die Konsole nach Hause geliefert oder zur Abholung in einem Markt zurückgelegt werden soll. Alternativ stehen Kontingente bei Cyberport und Otto bereit.

Microsoft Xbox Series X
Microsoft startet mit den Vorbestellungen für die neuen Konsolen

Ausstattung und Unterschiede der neuen Microsoft-Konsolen

Ein echtes Next-Gen-Gefühl vermittelt ausschließlich die Xbox Series X. Die verbaute AMD-Hardware mit Zen-2- und RDNA2-Technologie sorgt für eine 4K-Leistung mit 12,15 TFLOPS. Im Vergleich dazu erreicht die neue PlayStation 5 lediglich 10,28 TFLOPS. Weiterhin verfügt die Series X über eine schnelle 1-TB-SSD, die mit Hilfe von ebenso flotten Er­wei­te­rungs­kar­ten oder externen USB-Festplatten aufgerüstet werden kann. Microsoft verspricht zum Start zwar keine Exklusivtitel, dafür aber die Abwärtskompatibilität bis zurück zur Original-Xbox. Zudem steht mit dem Xbox Game Pass eine Spiele-Flatrate bereit, die mehr als 100 Titel ab 10 Euro pro Monat auf die Xbox Series X bringt.

Microsoft Xbox Series X
Der neue Xbox-Controller...


Microsoft Xbox Series X
...und die SSD-Erweiterung

Die günstige Xbox Series S hingegen erreicht lediglich eine Performance von 4 TFLOPS, kann aber wie der "große Bruder" mit schnellen SSDs, Raytracing und Co. Spiele in einer Auf­lö­sung von bis zu 1440p bei maximal 120 FPS auf die Matt­scheibe bringen. Sie verzichtet zu­dem auf ein optisches Laufwerk und ist auf digitale Spiele-Downloads angewiesen. Physische Blu-ray-Discs können also nicht eingelegt werden. Somit kann bei der Series S eher von einer Auf­wer­tung der Xbox One S All-Digital-Edition ge­spro­chen werden, die sich dennoch als preis­wer­ter Next-Gen-Einstieg platziert.

Xbox Series X Xbox Series S
CPU 8-Core AMD Zen 2 CPU @ 3.8GHz 8-Core AMD Zen 2 CPU @ 3.6GHz
GPU AMD RDNA 2 GPU (12,15 TFLOPS) AMD RDNA 2 GPU (4 TFLOPS)
RAM 16 GB GDDR6 RAM 10 GB GDDR6 RAM
Auflösung 4K @ 60 FPS, bis zu 120 FPS 1440p @ 60 FPS, bis zu 120 FPS
Speicher 1 TB PCIe Gen 4 NVME SSD 512 GB PCIe Gen 4 NVME SSD
Aufrüsten 1 TB Erweiterungskarte
Kompatibilität Abwärtskompatibel zu Spielen für Xbox One, Xbox 360 und Original Xbox. Xbox One-Zubehör ebenfalls kompatibel.
Laufwerk 4K UHD Blu-ray Kein Laufwerk (Nur Digital)
Lieferumfang Konsole, Xbox Wireless Controller, Netzteil
UVP 499,99 Euro 299,99 Euro

Verfügbarkeit und Stückzahlen

Bisher veröffentlichte Microsoft keine In­for­ma­tio­nen rund um die verfügbaren Stück­zah­len bei einzelnen Händlern. Da die Kommunikation des Xbox-Teams jedoch deutlich trans­pa­ren­ter durch­geführt wird als beim Konkurrenten Sony, erwarten wir zeitnah nach dem Start der Vor­be­stel­lung klare Angaben zum Bestand der Xbox Series X und Xbox Series S. Dennoch sollte man sich mit der Entscheidung, eine der Next-Gen-Konsolen zu kaufen, nicht allzu lange Zeit lassen. Gerade mit dieser Generation kann Microsoft besser gegen die einstige PlayStation-Übermacht anhalten als in den letzten Jahren.

Xbox Series X | S jetzt vorbestellen
Xbox Series X
499,99 Euro
Xbox Series S
299,99 Euro
Bei Microsoft bestellen Bei Microsoft bestellen
Bei MediaMarkt bestellen Bei MediaMarkt bestellen
Bei Saturn bestellen Bei Saturn bestellen
Bei Amazon bestellen Bei Amazon bestellen
Bei Otto bestellen Bei Otto bestellen


In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
86 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X Saturn Microsoft Store & Apps
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies