OnePlus 8T: Günstiges (?) Top-Smartphone kommt am 14. Oktober

Von Roland Quandt am 21.09.2020 14:56 Uhr
1 Kommentare
Der chinesische Hersteller OnePlus hat die Vorstellung seines nächsten High-End-Smartphones angekündigt. Das sogenannte OnePlus 8T soll Mitte Oktober erstmals präsentiert werden und wird dann wohl ohne das bisher übliche "Pro"-Schwestermodell erscheinen.

Wie OnePlus soeben über Twitter und seine anderen Kanäle in sozialen Netzwerken be­kannt gab, plant man für den 14. Oktober wie erwartet die Vorstellung des OnePlus 8T. An die­sem Tag soll der Launch um 16 Uhr deutscher Zeit über die Bühne gehen, wobei man na­tür­lich wieder "nur" einen virtuellen Event plant, da sich das neuartige Coronavirus weiter ausbreitet.

OnePlus 8T
So sieht das neue OnePlus 8T aus

Über den jetzt offiziell genannten Termin war bereits seit einigen Wochen spekuliert worden und erst vor wenigen Tagen wurde der 14. Oktober konkret genannt. Dass OnePlus jetzt auch nur das 8T in seiner offizielle Ankündigung erwähnt, bestätigt auch frühere Berichte, laut denen in diesem Jahr in der zweiten Hälfte das "Pro"-Modell wegfällt.

Nur eins statt der sonst üblichen zwei T-Modelle

Stattdessen will OnePlus offenbar nur eine verbesserte Version des OnePlus 8 einführen, wo­bei offen ist, welche Veränderungen hier zu erwarten sind. Unbestätigten Berichten zu­fol­ge will der Hersteller allerdings kein Upgrade auf den aktuellen Snapdragon 865+ vor­neh­men, sondern den "normalen" Top-Chip von Qualcomm verbauen.

Vor einigen Tagen tauchten erstmals Render-Bilder auf, die mit Hilfe von CAD-Daten von Case-Herstellern erstellt wurden. Diese sollen das OnePlus 8T vorab zeigen, wobei darauf unter anderem eine neue Positionierung des Kameramoduls auf der Rückseite und eine gleichbleibende Anordnung der in einem Loch im Display untergebrachten Frontkamera zu er­ken­nen sind.

Ende August war das OnePlus 8T, das unter dem Codenamen "Kebab" entwickelt wird, unter der Modellnummer KB2001 erstmals in der Datenbank von Geekbench aufgetaucht. Die dort verzeichneten Angaben legen nahe, dass hier tatsächlich der Snapdragon 865 und acht Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut werden sollen.
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android Qualcomm
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies