Microsoft plant Surface-Event am 30.9. mit neuem Surface Pro X2

Von Nadine Juliana Dressler am 19.09.2020 09:38 Uhr
In den vergangenen Jahren hat Microsoft immer im Oktober zu einem neuen Surface-Event eingeladen, um überarbeitete oder auch gänzlich neue Modelle der Surface- Tablet und -Laptop-Familie vorzustellen. Laut Gerüchteküche ist ein derartiges Event auch bereits in Planung.

Es soll aber - wenn sich denn die Informationen des bei Twitter als Walking Cat bekannten Leaders bestätigen - vielleicht sogar noch im September stattfinden. Als Termin nannte Walking Cat in einem neuen Tweet den 30. September, wobei er noch hinzufügte: "Surface Event = 1. Oktober oder 30. September, ich bin mir nicht sicher, was den Zeitzonenkram angeht." Schon vor Kurzem hatten sich die Hinweise auf die bevorstehende Neuvorstellung verdichtet.

Surface Pro X im Test - Warum das Tablet nicht für jeden geeignet ist
videoplayer

Bestätigen sich bald alle Gerüchte?

Microsoft will demnach in diesem Jahr noch mindestens zwei neue Surface-Modelle vorstellen. Dabei soll es sich bei einem um eine aktualisierte Version des Surface Pro X handeln, dem Surface Pro X 2. Viele Informationen zu den Änderungen in der zweiten Generation gibt es bislang allerdings nicht. Erwartetet werden neben dem verbesserten Microsoft SQ2-Prozessor bisher keine großen Veränderungen.

Außerdem gab es bereits Hinweise auf einen mit einem 12,5 Zoll Display bestückten kleineren Surface Laptop. Der soll dazu auch besonders günstig angeboten werden. In der Gerüchteküche hieß es, dass der kleine Surface Laptop zwischen 500 und 600 Dollar kosten wird. Das Einstiegsgerät soll als Basisvariante mit 4 GB RAM, 64 GB Speicher und einem Intel Core i5 ausgestattet sein.

Livestream erwartet

Sollte sich der Termin bestätigen, werden wir es schon in Kürze erfahren, was Microsoft neues plant. Klar ist auf jeden Fall, dass der Konzern anderes als in den Vorjahren dieses Mal ein anders Event planen muss. Durch die Corona-Pandemie sind die sonst üblichen Presseeinladungen hinfällig. Ganz auf ein Event mit großem Symbolcharakter wird Microsoft aber nicht verzichten. Wahrscheinlich wird es schon wie beim Surface Duo noch einmal einen Livestream geben, in dem Surface-Chef Panos Panay Fragen und Antworten zu den neuen Geräten beantwortet und auf alle technischen Details eingehen wird.

Microsoft hat bisher noch keine offiziellen Einladungen zu einer Veranstaltung verschickt. Man wird also noch etwas abwarten müssen.

Microsoft Store: Neue Surface-Bundles jetzt zum Schnäppchen-Preis
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies