The Mandalorian: Baby Yoda gewinnt seinen ersten Kreativ-Emmy

Von Witold Pryjda am 17.09.2020 19:00 Uhr
The Mandalorian ist sicherlich die bisher "größte" Serie, die man auf Dis­ney+ sehen kann, in gut einem Monat geht es auch bereits mit Staffel 2 weiter. Aktuell wurde die erste Staffel bei den TV-Oscars ausgezeichnet, im Prinzip gab es auch einen Emmy für The Child alias Baby Yoda.

Die "handwerklichen" Emmys

Am kommenden Wochenende werden die Emmy Awards 2020 vergeben, auch die TV-Oscars müssen zum ersten Mal auf eine virtuelle Veranstaltung ausweichen. Einige der begehrten Fernsehpreise wurden aber bereits vergeben, nämlich die so genannten Creative Arts Emmys. Diese ehren Kostümbildner, Produktionsdesigner, Spezialisten für visuelle Effekte, Make-up- und Haarstylisten sowie andere "Handwerker", die Fernsehen zum Leben erwecken.

Zu den großen Gewinnern der Creative Arts Emmys zählte die Disney+-Serie The Mandalorian. Denn die erste Star Wars-Realserie konnte sich gleich fünf Trophäen sichern, einen großen Anteil daran hatte Baby Yoda. Denn für die Episode 2 mit dem Titel The Child gab es eine Auszeichnung für "Outstanding Special Visual Effects" und in dieser Folge stand eben das Debüt von Baby Yoda im Mittelpunkt. In dieser Kategorie konnte sich The Mandalorian gegen die Netflix-Serien Lost in Space und Stranger Things sowie die HBO-Produktionen Watchmen und Westworld durchsetzen.

The Mandalorian - Disney zeigt den ersten Trailer zur zweiten Staffel
videoplayer
Weitere Preise gab es in folgenden Kategorien:

Auch die HBO-Serien Watchmen und Succession wurden ausgezeichnet (insgesamt fünf Mal), Netflix wurde für Stranger Things, The Crown und The Ranch geehrt. The Mandalorian und andere Serien können ihre Bilanz natürlich noch aufstocken, denn sie kann u. a. noch als besten Drama-Serie ausgezeichnet werden.
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Disney+
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies