Xbox Series X & Halo: "Wir sind nicht auf Exklusivtitel angewiesen"

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] bigspid am 16.09. 09:42
+4 -1
Hmm auf lange Sicht vielleicht nicht, aber das klingt jetzt mehr nach Ausflüchten. Da aber Sony auch keinen Exklusivkracher bringt, überwiegen am Konsolenstart tatsächlich die Faktoren außen rum.
Aber kaum ein PS-Fan wird wegen GamePass usw. auf eine Xbox umsteigen. Das ist wie beim Smartphone: solange man nie eins hatte, wirds auch nicht vermisst. Sobald man aber mal eins hatte, wollen die meisten nicht mehr drauf verzichten^^
Aber wie will MS den PS-Fan mal dazu locken den GamePass auszuprobieren, ohne gleich die Markentreue zu durchbrechen?

(PC-Spieler mal ausgenommen, da diese sowieso keine Xbox brauchen)
[re:1] h2o am 16.09. 09:58
+3 -
@bigspid: PC-Spieler mit vier XBOXen hier... ja, brauche beides :)
[re:1] bigspid am 16.09. 10:03
+ -
@h2o: Ich nutze die One X auch deutlich mehr als den Gaming-PC, aber streng genommen hätte ichs nicht gebraucht. Aber der Komfort ist es mehr als Wert :D
[re:1] CodeZero1990 am 17.09. 08:32
+1 -
@bigspid: Dito hab 2 XBOX Konsolen und auch Gaming PC vorhanden, sogar vor kurzem erst gekauft.
[re:2] gucki51 am 16.09. 11:23
+1 -
@bigspid: hab xcloud heute getestet. Läuft super
[o2] barnetta am 16.09. 09:42
+2 -
Etwas reisserisch der Titel, dabei hat man bei MS doch recht. Grundsätzlich bekommt man mehr als genug zum spielen zum Start der Series X, auch wenn es 3rd Partys sind. Und der riesengrosse Backkatalog von Xbox Games läuft dazu in schöner, besser und schneller. Dazu der Game Pass...…

Auch wenn es keine "Killer-App" gibt zum Start, ich freue mich darauf Cyberpunk (Auch wenn es ohne Next-Gen Update läuft) auf der Series X zu spielen, nur schon wegen Ladezeiten.
[re:1] bigspid am 16.09. 09:44
+1 -
@barnetta: CP 2077 bekommt gleich zu Release eine Next-Gen Version, allerdings kommt das große grafische Upgrade erst Monate später. Ich warte auf das dann^^
[re:1] Cratter13 am 16.09. 10:31
+1 -
@bigspid: ich warte auch bis dahin. Und dann in bester Next gen Qualität :D
[re:1] bigspid am 16.09. 10:36
+ -
@Cratter13: Jetzt haben wir eh schon so lang gewartet :) Und später lässt sich das "erste Mal Spielen" einfach nicht wiederholen. Das hätte ich mit Halo Infinite übrigens auch so gemacht. Deswegen ist die Verschiebung für mich persönlich ohne Auswirkungen :D
[re:1] barnetta am 16.09. 12:19
+1 -
@bigspid: Und ich möchte CP 2x durchspielen, daher wird das echte Next-Gen Upgrade dafür noch eine extra Motivation sein :)
[o3] Aloysius am 16.09. 10:07
+3 -
Ich würde mir am liebsten beide Konsolen kaufen, aber ich habe sowieso nicht die Zeit dafür. Für mich ist die Microsoft-Konsole in vielerlei Hinsicht die bessere Konsole, dennoch werde ich mich, gerade wegen der Exklusiv-Spiele, wahrscheinlich für die PS5 entscheiden.
Ich glaube niemand macht etwas falsch, wenn er sich für die Konsole entscheidet, die besser zu einem selbst passt. Es ist doch schön die Wahl zu haben oder man holt sich beide. :-P
[o4] DON666 am 16.09. 10:19
+2 -
Das mit den "Exclusives" tritt auch merklich mehr in den Hintergrund, als es noch mit Generation Xbox One/PlayStation 4 der Fall war. Ich denke, Microsoft ist mit dem Game Pass auf einem guten, zukunftsorientierten Weg. Und ob ich nun ein Halo Infinite etwas später - dafür aber dann ausgereift - oder zum Launch - und dann "unfertig" - erhalte, ändert an der Qualität einer Series X nicht wirklich irgendwas. Bei Cyberpunk waren ja schließlich auch alle hochzufrieden, als die Verschiebung aus Qualitätsgründen bekannt gemacht wurde.
[o5] Cratter13 am 16.09. 10:30
+1 -
Finde ja zum start haben sie schon recht. Dank Gamepass gibt es soviele Spiele, da kommt man niemals hinterher. Wer dagegen alles interessante bereits gespielt hat und auf Exklusivtite schielt, der muss halt abwarten.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies