Apple: Updates auf iOS 14, watchOS 7 & Co. sind jetzt da

Von Stefan Trunzik am 16.09.2020 07:55 Uhr
32 Kommentare
Überraschend wird Apple schon heute seine neuen Software-Updates iOS 14, iPadOS 14, watchOS 7 und tvOS 14 zum Download anbieten. Nach bekannter Manier dürfen iPhones, iPads, Apple Watch und Co. am frühen Abend mit einer passenden Aktualisierung rechnen.

Update 16.09. 20 Uhr: Es ist soweit. Nach anfänglichen Schwierigkeiten trudeln die neuen OS-Versionen als Update nun bei den Nutzern ein. Apple hat die Verteilung gestartet, die Ser­ver sind aber wie häufig bei den großen iOS-Feature-Update überlastet. Wer in den Ein­stel­lungen von iPhone und iPad nach einer Aktualisierugn sucht, bekommt iOS 14 und iPad 14 schon angeboten. Auch die weiteren Aktualisierungen für watchOS und macOS sind gestartet.

Bleibt das US-ame­ri­ka­ni­sche Unternehmen seinem Zeitplan treu, dürften die passenden Ak­tu­ali­sie­run­gen für vie­le Apple-Geräte ab circa 19 Uhr bereitstehen. Einige Entwickler zeigen sich vom spontanen Release überrascht und müssen nun zeitnah ihre Programme im App Store einreichen. Ein Großteil dürfte jedoch bereits die Developer- und Public-Betas der Betriebssysteme für entsprechende Optimierungen genutzt haben.

Apple iOS 14
Die Vorteile des Apple iOS 14-Updates im Überblick

Neue Software für iPhone, iPads und die Apple Watch im Fokus

Optisch dürften die Betriebssysteme iOS 14 und iPadOS 14 vor allem aufgrund neuer Wid­gets auffallen, die Smartphone- und Tablet-Besitzer nun frei auf dem so genannten "Home Screen" anordnung können. Wetter, E-Mails, Kalender, Aktivitäten und Co. sind somit noch schneller sichtbar. In einer neuen App-Mediathek werden zudem alle Apps automatisch in Kategorien sortiert, Hinweise für Anrufe nehmen nicht mehr das gesamte Display ein und Bild-in-Bild-Videos sind nun auch auf dem iPhone systemweit aktiviert. Zudem wird das Smartphone zum digitalen Autoschlüssel, Siri zeigt sich entschlackt, es gibt neue Memojis und einen integrierten Übersetzer.

Apple iPadOS 14
Funktionen von iPadOS 14


Apple watchOS 7
Funktionen von watchOS 7

Das Update auf watchOS 7 bringt nicht nur neue Zifferblätter auf die Apple Watch, man kann diese in Zukunft auch mit Freunden teilen. Mit der "Schlaf App" verfügt die beliebte Smart­watch zudem über einen lang erwarteten Sleep-Tracker und auch die Trainings wurden um vier Sportarten (Tanzen, Core-Training, Cooldown, Funktionelles Krafttraining) erweitert. Mit Hilfe der neu vorgestellten Familienkonfiguration können Kinder und ältere Familienmitglieder mit einer Apple Watch ausgestattet werden, auch wenn sie kein iPhone besitzen. Sie schafft eine einfach verständliche Software-Umgebung und dient zur Standortüberwachung.

Verfügbarkeit und Kompatibilität

Die Updates laufen auf allen Apple-Smartphones ab dem iPhone 6s (Plus) aus dem Jahr 2015. In Hinsicht auf Tablets werden alle Modelle ab dem iPad Pro (1. Generation), iPad Air 2, iPad (5. Generation) und iPad Mini 4 unterstützt. Für ei­ne Aktualisierung auf watchOS 7 benötigt es hingegen mindestens die Apple Watch Series 3.

Siehe auch:
32 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS Wearables Smartwatch Apple Watch Apple TV
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies