Assassin's Creed Valhalla erscheint zusammen mit Xbox Series X & S

Von Johannes Schaller am 09.09.2020 22:05 Uhr
3 Kommentare
Ubisoft hat im Nachgang der heutigen Ankündigungen von Microsofts Ga­ming-Sparte einen neuen Veröffentlichungstermin für Assassin's Creed Valhalla genannt. Das Rollenspiel mit Vikinger-Setting wird nun zu­sam­men mit Xbox Series X und Series S auf den Markt kommen.

Ubisoft verlegt den Launch-Termin von Assassin's Creed Valhalla um eine Woche nach vorne. Das im frühen Mittelalter zu Zeiten der ersten Vikinger-Invasion Großbritanniens an­ge­sie­del­te Spiel wird nun am 10. November 2020 in den internationalen Handel kommen. Da­mit er­scheint der Titel parallel zu den neuen Microsoft-Konsolen Xbox Series X und Series S. Zu­vor war die Veröffentlichung auf den 17. November terminiert.

Next-Gen-Versionen im Fokus, aber diverse Plattformen werden bedient

Neben Microsofts Next-Gen-Maschinen wird der neueste Ableger der Assassin's Creed-Reihe ab dem 11. November auch auf dem PC, den Xbox One-Modellen, der PS4 beziehungsweise PS4 Pro sowie auf dem Streaming-Dienst Google Stadia verfügbar sein. Ein konkretes Er­schein­ungs­da­tum für die PS5-Version gibt es aktuell kurioser Weise noch nicht. Kunden, die sich zunächst für die Xbox One-Version des Titels entscheiden, können später kostenlos auf die Series X- oder Series S-Fassung upgraden.

Assassin's Creed Valhalla: Offizielles Gameplay-Video
videoplayer
Ubisoft hat sich bislang nicht dazu geäußert, inwiefern Assassin's Creed Valhalla auf der neu­en Konsolengeneration und dem PC besser aussehen wird als auf der Xbox One- und PS4-Reihe. Dass es jedoch neue Grafik-Features auf leistungsfähigerer Hardware geben soll, hat das Unternehmen im Vorfeld bereits angekündigt. Dank einer SSD in allen kommenden Kon­sol­en­mo­del­len und den allermeisten modernen Gaming-PCs ist definitiv mit kürzeren Lade- und Schnellreisezeiten auf diesen Systemen zu rechnen.

Cyberpunk 2077 wirft langen Schatten

Abgesehen von der aus Marketing-Gründen nachvollziehbaren Entscheidung, das neue Assassin's Creed direkt als Launch-Titel für Microsofts neue Konsolengeneration her­aus­zu­bring­en, dürfte es noch einen anderen triftigen Grund für die vorgezogene Ver­öf­fent­lich­ung geben. Dieser heißt schlicht und einfach Cyberpunk 2077.

Der von Fans weltweit sehnsüchtig erwartete Science-Fiction-Titel von den Witcher-Machern CD Projekt Red, gehört ebenfalls in die Ka­te­go­rie Action-Rollenspiel und kommt am 19. No­vem­ber 2020 in den internationalen Handel. Dank der jüngsten Verschiebung sichert Ubisoft seinem Assassin's Creed Valhalla also immerhin gut eine Verkaufswoche ohne diese enorme Konkurrenz.

Mittendrin im Vikinger-Lifestyle

Assassin's Creed Valhalla wird Gamer vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des dunklen britischen Mittelalters in eine gewaltige Open World versetzen. In diesem Szenario darf die Rolle eines Vikingers übernommen werden, der oder die sich vor Beginn des Abenteuers nach eigenen Vorstellungen und Präferenzen er­stel­len lässt.

Im weiteren Spielverlauf dürfen unter anderem Schlachten gegen englische Truppen ge­schla­gen, Belagerungen von Festungen miterlebt sowie eigene Vikingersiedlungen aufgebaut wer­den. Der Titel wird dabei umfassende Rollenspielmechaniken bieten, die unter anderem zu einem stetig mächtiger werdenden Avatar und einer sich je nach Spielart sowie -fortschritt verändernden Welt führen sollen.

Xbox Series X & Series S Die wichtigsten Infos, Spiele und Termine
Siehe auch:
3 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Assassin's Creed PlayStation 4 PlayStation 5
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies