Motorola Moto E7 Plus: Alles zum günstigen Einsteiger-Smartphone

Von Roland Quandt am 09.09.2020 17:05 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 3 Kommentare
Das Moto E7 Plus ist Motorolas neues Einsteiger-Smartphone für preis­bewusste Kunden, das mit einer auf den ersten Blick sehr ordentlichen Ausstattung zum kleinen Preis punkten soll. Für 149 Euro bekommt der Kunde viel Speicher und eine hohe Kameraauflösung.

Motorola verpasst dem Moto E7 Plus ein stattliche 6,5 Zoll großes LCD, das man als Max Vision bezeichnet und im 20:9-Format gestaltet. Das Panel löst nur mit 1600 x 720 Pixeln auf und bietet damit eine HD+-Auflösung. Das IPS-Display hat damit keine sonderlich hohe Pixeldichte und dürfte bei etwas genauerer Betrachtung seine Pixelstruktur recht deutlich zeigen.

Motorola Moto E7 Plus
Motorola Moto E7 Plus Misty Blue

Unter der Haube tut hier der neue Qualcomm Snapdragon 460 Octacore-SoC seinen Dienst, dessen acht Kerne Taktraten von bis zu 1,8 Gigahertz erreichen. Der Chip wird mit immerhin vier Gigabyte Arbeitsspeicher und einem per MicroSD-Karte einfach erweiterbaren 64 GB großen internen Flash-Speicher kombiniert. Es gibt außerdem die Option, zwei NanoSIMs zu verwenden.

Hochauflösende Kamera für kleines Geld

Auf der Rückseite konzentriert sich Motorola bei den Kameras auf das Wesentliche: der Hauptsensor löst mit 48 Megapixeln auf und soll mit einer f/1.7-Blende viel Licht einfangen. Hinzu kommt auch noch eine 2-Megapixel-Kamera für Tiefeneffekte, auf die der Hersteller durchaus auch hätte verzichten können. In der tropfenförmigen Notch auf der Front sitzt eine 8-Megapixel-Kamera mit f/2.2-Blende.

Motorola Moto E7 Plus

Der 5000mAh große Akku des Moto E7 Plus treibt das Gewicht zwar auf 200 Gramm, sorgt aber in Verbindung mit der sparsamen CPU und dem gering auflösenden Display auch für enor­me Laufzeiten. Er wird mittels eines 10-Watt-Netzteils mit MicroUSB-Port eher langsam ge­la­den, sodass man etwas mehr Geduld braucht als etwa beim doppelt so teuren Moto G9 Plus, das heute ebenfalls erscheint.

Als Betriebssystem läuft auf dem Moto E7 Plus Android 10 mit der vom Hersteller nur be­hut­sam angepassten Benutzeroberfläche. Die hier beschriebene Variante mit 64 GB internem Flash-Speicher ist in Kürze wie erwähnt für relativ günstige 149 Euro zu haben. In Deutsch­land dürfte der Preis wegen der reduzierten Mehrwertsteuer noch ein wenig niedriger ausfallen.
3 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android WinFuture Exklusiv Qualcomm
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies