Vodafone CallYa: Mehr Datenvolumen & Allnet-Flat für Prepaid-Tarife

Von Stefan Trunzik am 07.09.2020 16:10 Uhr
9 Kommentare
Im Laufe des Septembers soll sich der Mobilfunkanbieter Vodafone seinen Callya-Tarifen annehmen und die Prepaid-Pakete für Neu- und Be­stands­kun­den überarbeiten. Das Datenvolumen zum mobilen Surfen wird er­höht und neue Allnet-Flats sowie 5G-Optionen halten Einzug.

Im September feiert nicht nur der CableMax-Kabelanschluss mit 1000 MBit/s (Gigabit) für monatlich 39,99 Euro sein Comeback, auch die Callya Prepaid-Tarife erhalten von Vodafone ein weiteres Upgrade. Erneut liegen den Kollegen von Caschys Blog interne Dokumente vor, die auf eine Tarif-Aktualisierung im Mobilfunkbereich am 15. September hindeuten. Die neuen Callya-Tarife sollen für Neu- und Bestandskunden gelten. Neben einem erhöhten Datenvolumen stehen Allnet-Flats und 5G-Optionen im Mittelpunkt.

Vodafone Callya-Tarife (September 2020)
Auszug aus den neuen Vodafone Callya-Tarifen (Prepaid)

Bestandskunden ziehen automatisch in die neuen Tarife um

Zusätzlich wird Vodafone die Callya-Prepaid-Tarife vom Namen her anpassen. Die Optionen Talk & SMS und Smartphone Special sollen aus dem Portfolio verschwinden. Stattdessen bie­tet man den Basistarif ohne monatliche Grundkosten als Callya Classic an. Weitere Staf­fe­lun­gen zeigen sich in den Callya Allnet Flat-Optionen von S bis L mit einem Datenvolumen zwi­schen drei bis sieben Gigabyte. Wie es der Name bereits vermuten lässt, beinhaltet ein Groß­teil der neuen Tarife Telefonie- und SMS-Flatrates für das Inland und EU-Ausland. Für Te­le­fo­na­te und Nachrichten aus Deutschland in andere Länder der Europäischen Union stehen zu­dem Pakete von bis zu 500 Minuten oder SMS bereit.

Die Preise der neuen Vodafone Callya-Tarife rangieren je nach gewählter Allnet-Flat und Da­ten­vo­lu­men zwischen 9,99 Euro und 19,99 Euro pro Monat. Weiterhin ist die Rede davon, dass Kunden zukünftig eine zusätzliche 5G-Option für das schnellere Surfen im mobilen Internet angeboten wird. Diese soll monatlich mit 3 Euro zu Buche schlagen und über die MeinVodafone-App zubuchbar sein. Ebenso wird der Mo­bil­funk­an­bie­ter an den Surf-Optionen festhalten und Volumen-, Minuten- und SMS-Pakete bis hin zur 10-GB-DayFlat anbieten, die EU-weit genutzt werden und einfach per SMS aktiviert werden können.

Zu den Callya-Tarifen bei Vodafone Alle Mobilfunk-Optionen ohne Vertragsbindung


In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
9 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Vodafone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies