Apple iPhone 12: Keynote soll erst Ende Oktober 2020 stattfinden

Von Stefan Trunzik am 01.09.2020 10:00 Uhr
1 Kommentare
Aktuellen Berichten zufolge soll Apple die zweite Oktoberhälfte anpeilen, um auf einer Online-Keynote seine neue iPhone 12-Familie, die Apple Watch Series 6 und die lang erwarteten AirTags anzukündigen. Diverse Produkte könnten dennoch bereits im September vorgestellt werden.

Wie die meist gut informierten Kollegen von Mac Otakara unter Berufung auf chinesische Zulieferer berichten, wird die nächste Apple-Keynote erst Ende Oktober 2020 stattfinden. Auf dieser sollen nicht nur die Varianten des iPhone 12, sondern auch die Apple Watch Series 6 und die vermutlich AirTags getauften Bluetooth-Tracker ihre Premiere feiern. Letztere sollten angeblich bereits mit dem Start des Apple iPhone SE (2020) erscheinen, wurden dann aber auf unbestimmte Zeit verschoben. Hinweise zu den neuen AirTags konnten im Frühjahr in diversen iOS-Einstellungen gefunden werden.

Apple iPhone 12 (Rendering)
Die vermuteten iPhone 12-Modelle im direkten Größenvergleich

iPhone 12-Launch soll sich über mehrere Wochen verteilen

Experten wie Mark Gurman (Bloomberg) und Jon Prosser (YouTuber) gehen davon aus, dass die Smartphones der iPhone 12-Serie in diesem Jahr nicht nur verspätet, sondern auch in Wellen erscheinen werden. Während die günstigeren Modelle im Laufe des Oktobers ver­füg­bar sein sollen, könnten sich die Pro-Varianten bis in den November verzögern. Apple hat­te bereits offiziell bestätigt, dass der Release neuer iPhones "wenige Wochen" hinter dem an­ge­streb­ten Zeitplan liegen würde. Grund dafür sollen die Einschränkungen aufgrund der weiterhin anhaltenden Coronavirus-Pandemie sein.

Technisch geht man derzeit von OLED-Displays in Größen zwischen 5,4 und 6,7 Zoll aus. Eben­so sind Bildwiederholraten von bis zu 120 Hz im Gespräch. Um den Antrieb der iPhone 12-Fa­mi­lie könnten sich ein neuer Apple A14-Chip, bis zu 6 GB RAM und 512 GB große Flash-Speicher kümmern. Zudem soll es beim Material des leicht aufgefrischten iPhone-Gehäuses Un­ter­schie­de geben. Während bei den normalen Modellen von Aluminium die Rede ist, sollen Smartphones wie das Apple iPhone 12 Pro Max einen Rahmen aus Edelstahl erhalten.

Den für Apple traditionsreichen September wird der Hersteller aller Voraussicht nach jedoch nicht ohne Neuvorstellungen verstreichen lassen. In den letzten Wochen verdichteten sich die Gerüchte rund um neue iPads, HomePods und einen weiteren Apple TV. Eine offizielle Bestätigung steht jedoch für diese Produkte ebenso aus, wie die Ankündigung der Keynote.

So sollen die iPhone 12-Modelle ausgestattet sein:
Modell iPhone 12 iPhone 12 Max iPhone 12 Pro iPhone 12 Pro Max
Display 5,4 Zoll Super Retina OLED von BOE 6,1 Zoll Super Retina OLED von BOE 6,1 Zoll Super Retina XDR OLED von Samsung, 10 bit und 120 Hz ProMotion 6,7 Zoll Super Retina XDR OLED von Samsung, 10 bit und 120 Hz ProMotion
RAM 4 GB 6 GB
Speicher 128 GB und 256 GB 128 GB, 256 GB, 512 GB
Chipsatz Apple A14
Gehäuse Aluminium Rostfreier Stahl
Kamera Dual-Cam Triple-Cam und LIDAR-Sensor
Modem 4G / 5G
Akku 2227 mAh 2775 mAh 2775 mAh 3687 mAh
Preise in US-Dollar $649 (128 GB)
$749 (256 GB)
$749 (128 GB)
$849 (256 GB)
$999 (128 GB)
$1099 (256 GB)
$1299 (512 GB)
$1099 (128 GB)
$1199 (256 GB)
$1399 (512 GB)

Siehe auch:
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone Smartwatch Apple Watch Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies