Qualcomm Snapdragon 732G: Höhere Spieleleistung für die Mittelklasse

Von Johannes Schaller am 31.08.2020 20:24 Uhr
Qualcomm hat ein neues SoC (System on a Chip) für die gehobenen Smartphone-Mittelklasse vorgestellt, das Snapdragon 732G. Die Chip­schmie­de verspricht damit vor allem höhere Gaming-Performance für preislich attraktive Geräte.

Qualcomms neues Mittelklasse-SoC Snapdragon 732G ist eine verbesserte Version des Snapdragon 730G, welcher aktuell beispielsweise im Google Pixel 4a zum Einsatz kommt. Großartige Verbesserungen gibt es keine, der Hersteller hat aber sowohl an den Taktraten der CPU als auch der GPU geschraubt.

Qualcomm Snapdragon 73x

Mehr Grafikleistung und einen Tick mehr CPU-Power

Die Grafikeinheit der Qualcomm-Neuvorstellung bleibt identisch zum Snapdragon 730G die Adreno 618. Im Snapdragon 732G soll die GPU aber dank nicht näher spezifizierter An­pas­sung­en eine rund 15 Prozent höhere Leistung bei der Berechnung von 3D-Welten abliefern. Außerdem neu im Hinblick auf die Bildausgabe ist die Unterstützung von 30-Bit-Farbtiefe be­zieh­ungs­wei­se einer Milliarde Farben. Dieses Feature machte Qualcomm bislang nur exklusiv auf seinen teureren High-End-Chips verfügbar.

Bei der CPU gibt es für den Snapdragon 732G im Vergleich zum 730G nur einen ge­ring­fü­gi­gen Unterschied. Es bleibt bei einem Core-Cluster bestehend aus zwei Kryro 470 Gold-Ker­nen (Leistung) und vier Kryo 470 Silver-Kernen (Energieeffizienz), wobei beim 732G nun aber einer der Gold-Kerne als Prime-Core fungiert. Dies bedeutet, dass der Kern eine maximale Taktrate von 2,3 statt 2,2 Gigahertz erreichen kann.

Kein 5G, aber schnelles LTE

Dem offiziellen Datenblatt nach gibt es ab­ge­se­hen von den CPU- und GPU-An­pas­sung­en keine weiteren Neuerungen für den Snapdragon 732G. Es bleibt also bei der Herstellung im 8-Nanometer-Verfahren und der Unterstützung von LPDDR4X-Arbeitsspeicher mit bis zu 1866 Megahertz sowie einem Dual-Kamera-System durch den Spectra-350-ISP. Darüber hinaus kommt weiterhin das integrierte Snapdragon X15-Modem zum Einsatz, welches LTE Ad­vanced mit bis zu 800 Megabit pro Sekunde im Downstream und 150 Megabit pro Sekunde im Upstream bietet.

Laut Qualcomm ist der erste Abnehmer des neuen Snapdragon 732G die Xiaomi-Tochter Poco. Wann allerdings mit einem derart ausgestatteten Android-Smartphone von dem Un­ter­neh­men zu rechnen ist und unter welcher Bezeichnung dieses auf den Markt kommen soll, geht aus den bislang vorliegenden Informationen nicht hervor.

Unser Qualcomm Special News zum Hersteller der Snapdragon-Chips
Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Qualcomm
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies