Die besten ANC-Kopfhörer: Sony WH-1000XM4 sind jetzt lieferbar

Anzeige
Die besten Noise-Cancelling-Kopfhörer haben einen neuen Namen - Sony WH-1000XM4. Mit einer optimalen Geräuschunterdrückung und ex­zel­len­tem Klang sind die Over-Ears ab sofort bei Media Markt lieferbar. Wir ver­raten euch die Vorteile des ANC-Flaggschiffs. (Anzeige)

"Musik. Sonst nichts." Unter diesem Motto stellte der japanische Hersteller Anfang August seine neuen Sony WH-1000XM4 Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung vor. Seit we­ni­gen Tagen sind die kabellosen ANC-Headphones auch im Online-Shop von Media Markt auf Lager und können ab sofort versandkostenfrei geliefert oder in einer Filiale vor Ort abgeholt werden. Wer sich für den Newsletter des bekannten Händlers registriert, erhält einen wei­te­ren Rabatt in Höhe von 10 Euro. Damit sinkt der Preis von 369 Euro auf nur noch 359 Euro.

Sony WH-1000XM4
Bester Sound für unterwegs, ganz ohne nervige Nebengeräusche

Verbessertes Noise-Cancelling und erstklassiger Sound

Die neuen Sony WH-1000XM4 bieten sich nicht nur für Vielreisende an, die Um­ge­bungs­ge­räu­sche im Flugzeug, Zug oder Bus ausblenden möchten. Auch ein lautstarker Alltag im Groß­raumbüro oder spontane Bauarbeiten im Home-Office lassen sich mit Hilfe der Noise-Cancelling-Kopfhörer einfach "abschalten". Die in der vierten Generation verbesserte Ge­räusch­mi­ni­mie­rung in Kombination mit einem satten Sound in High-Resolution-Qualität sor­gen dafür, dass sich Sony an der Spitze der ANC-Kopfhörer befindet. Zudem über­zeugt das zeitlose Design der Wireless-Over-Ears sowohl im privaten, als auch beruflichen Umfeld.

Für den hochwertigen Sound und das laut Hersteller branchenführende Noise-Cancelling der Sony WH-1000XM4 sind der so genannte QN1 HD-Prozessor und ein über die Jahre wei­ter­ent­wi­ckel­ter Bluetooth-Audio-Chip verantwortlich. Zudem versprechen die 40-mm-Treiber mit Flüs­sig­kris­tall­po­ly­mer-Membranen klare Höhen und kräftige Bässe im gesamten Fre­quenz­spek­trum bis 40 kHz. Es kommt auf das Musikformat an? Stimmt. Doch mit der DSEE-Extreme-Technologie stellt Sony komprimierte Dateien in Echtzeit wieder her, um das Hör­ver­gnü­gen qualitativ noch weiter zu verbessern.

Sony WH-1000XM4
Die Bluetooth-Kopfhörer sind mit iPhones (iOS) und Android-Smartphones kompatibel

Smart Listening-Technologie und Komfort für den ganzen Tag

In der Entwicklung hört der japanische Hersteller auf seine Kunden. Mit den Sony WH-1000­XM4 ermöglicht man es unter anderem, die Kopfhörer mit zwei Bluetooth-Endgeräten gleich­zei­tig zu verbinden. Der Wechsel zwischen Smartphone und Notebook ist somit schnell er­le­digt. Ein neuer Näherungssensor innerhalb der Ohrmuscheln erkennt zudem, ob die Wire­less-Kopfhörer getragen werden oder nicht. Die Musik wird automatisch pausiert und die Akkulaufzeit somit verlängert. Mit einer Ladung können Songs bis zu 30 Stunden wie­der­ge­ge­ben werden. Geladen wird über einen USB-C-Anschluss.

Doch damit noch nicht genug. Die neue "Speak-to-Chat"-Funktion erkennt automatisch, wenn Nutzer Gespräche führen und passt die Geräuschunterdrückung entsprechend an. Wer neben der integrierten Touch-Steuerung einen Sprachassistenten bevorzugt, kann auf den Google Assistant und Amazons Alexa zurückgreifen. Und zu guter Letzt überzeugt der Kom­fort der Sony WH-1000XM4 mit weichen Ohrpolstern aus Urethan-Schaum für einen be­que­men Sitz, egal wie lang die Reise, der Arbeitstag oder die Musik-Session andauert. Hoch­qua­li­ta­ti­ver Sound trifft auf kabellose Freiheit und smarte Features.

Entdeckt jetzt die neuen Sony WH-1000XM4 im Online-Shop von Media Markt und sichert euch die besten Noise-Cancelling-Kopfhörer ab sofort für 369 Euro.


In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
10 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail

Verwandte Themen
Media Markt
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies