Neue Hinweise: Apple Watch Series 6 und iPads kündigen sich an

Von Stefan Trunzik am 27.08.2020 09:23 Uhr
3 Kommentare
Offizielle Datenbankeinträge deuten darauf hin, dass eine Vorstellung der Apple Watch Series 6 und neuer iPad Air- und Pro-Modelle kurz be­vor­ste­hen könnte. Gerüchte zu einer möglichen Apple-Keynote im Laufe des Septembers könn­ten sich somit bestätigen.

Im Vorfeld einer möglichen Apple-Keynote registriert der US-amerikanische Hersteller ins­ge­samt acht neue Apple Watch-Modelle und sieben bisher unbestätigte iPads bei der Eurasian Economic Commission (EEC). Einträge dieser Art sind gesetzlich vorgeschrieben, bevor ver­schlüs­sel­te Geräte in östlichen Ländern wie Russland, Belarus, Armenien oder Kasachstan verkauft werden dürfen. Unter anderem die Kollegen von Macrumors gehen davon aus, dass es sich bei den angemeldeten Produkten um die Apple Watch Series 6, das iPad Air 4 und eine Aktualisierung des iPad Pro handeln könnte.

Kaufberatung: iPad, iPad mini, iPad Air und iPad Pro im Vergleich
videoplayer
Gerüchte zu den genannten Geräten verbreiten sich bereits seit Monaten im Netz, eine Be­stä­ti­gung seitens Apple steht jedoch bekanntlich aus. Die neuen, offiziellen Hinweise zeigen jedoch, dass ein Launch der Apple Watch Series 6 und neuer iPads im September denkbar ist. Der aktuell gut informierte YouTuber Jon Prosser gab bereits vor zwei Wochen konkrete Prognosen zu den Erscheinungsterminen ab. Während sich die iPhone 12-Familie bis hin in den Oktober oder November verzögern soll, könnte die Präsentation neuer Tablets und Wearables am 7. September erfolgen.

Bisher nur wenige Informationen zu den technischen Details

In Hinsicht auf die Ausstattung der Apple Watch Series 6 und neuer iPads liegen bisher nur wenige handfeste Informationen vor. Während der Smartwatch unter anderem Sensoren für die Blutsauerstoffmessung zugeschrieben werden, kann man bei den Tablets bisher lediglich von einem Prozessor- bzw. Leistungsupgrade ausgehen. Zuletzt wurden für das iPad Air 4 ein neuer Look im Pro-Design, ein 11-Zoll-Display, USB-C und der Apple A14-Chip diskutiert. Die Prognosen zum Release-Datum gehen jedoch bei Experten stark auseinander. Von einem Start in wenigen Wochen bis hin zu einer Verfügbarkeit im März 2021 ist alles dabei.

Am Ende des Tages sollten Gerüchte dieser Art stets mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden. Sollte eine Keynote stattfinden, ist Apple bekannt dafür, diese auch in einer digitalen Variante frühzeitig anzukündigen. Alternativ wäre eine einfache Aktualisierung des Apple Stores denkbar, begleitet von einer Ankündigung per Pressemitteilung.

Siehe auch:
3 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple Wearables Smartwatch iPad Apple Watch Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies