Windows 10 Build 20201: Microsoft stellt neue Insider-Preview bereit

Von Tobias Rduch am 26.08.2020 22:32 Uhr
Microsoft hat heute eine weitere Preview-Version von Windows 10, die von Insidern im Dev-Channel heruntergeladen werden kann, zur Ver­fü­gung gestellt. Die Aktualisierung bringt zwar keine neuen Features, dafür allerdings eine ganze Reihe von Fehlerbehebungen mit sich.

Bei der neuen Vorschau-Version handelt es sich um den Windows 10 Build 20201. Mit dem Update hat Microsoft ein Problem, das dafür gesorgt hatte, dass einige durch Easy-Anti-Cheat geschützte Spiele aus dem Microsoft Store nicht mehr gestartet werden konnten, be­ho­ben. Damit der Bug nicht mehr auftritt, müssen einige Entwickler allerdings noch eine Ak­tua­li­sie­rung für ihre Spiele veröffentlichen.

Zusätzlich wurde ein Fehler, der dazu führte, dass auf HDR-Monitoren lediglich ein schwarzes Bild angezeigt wurde, beseitigt. Zudem sollten die drei Buttons "Minimieren", "Maximieren" und "Schließen" nun wieder an der richtigen Stelle dargestellt werden, nachdem die Größe einer UWP-Anwendung geändert wurde.

Windows 10: Manuelle Konfiguration vom Defender ausgebremst
videoplayer

Build 20201 enthält noch einige Bugs

Obwohl mit der neuesten Insider-Preview zahl­reic­he Bugs behoben worden sind, treten in Zu­sam­men­hang mit dem Build 20201 noch immer einige Probleme auf. Es ist möglich, dass der Aktualisierungsprozess hängen bleibt. Au­ßer­dem scheint die Live-Vorschau für angeheftete Tabs noch nicht korrekt zu funktionieren. In der Mail-App kann es bei der Ver­wen­dung be­stim­mter Anbieter zu Synchronisationsproblemen kom­men. Darüber hinaus kommen nur leere Dokumente zum Vorschein, wenn eine Office-Datei über den Windows Explorer geöffnet wird.

Zudem stürzt in einigen Fällen die Einstellungs-App ab, wenn der Nutzer den Unterpunkt "Datenträgerverwaltung" aufruft. Der vollständige Changelog zum neuen Insider-Build 20201 lässt sich wie üblich in einem of­fi­ziel­len Blog-Eintrag von Microsoft finden. Um die aktuelle Vorschau-Version installieren zu können, ist es nötig, sich am Insider-Programm anzumelden und dort den Dev-Channel auszuwählen. Weitere Informationen lassen sich hier finden.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Windows 10 Mai 2020 Update Alles was du jetzt dazu wissen musst
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10 BUILD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies