Nvidia GeForce RTX 3090: Leaks verraten Größe, Preis und mehr

Von Johannes Schaller am 24.08.2020 19:32 Uhr
27 Kommentare
Nvidia steht kurz vor der Enthüllung der GeForce RTX 3000-Serie auf Basis seiner neuen GPU-Architektur Ampere. Anfang September soll es im Rahmen eines Online-Events soweit sein. Nun machen Infos die Runde, die weitere Details zu den neuen Grafikkarten verraten.

Über das vergangene Wochenende hinweg sickerten diverse Neuigkeiten zu Nvidias kom­men­der Flaggschiff-Grafikkarte für PC-Spieler durch, der GeForce RTX 3090. Als erstes veröffentlichte Twitter-Nutzer @GarnetSunset Fotos, die die RTX 3090 Founders Edition neben einer RTX 2080 zeigen sollen. Diesen Aufnahmen nach wird das kommende Ampere-Flaggschiff wahrlich riesig.

Nvidia GeForce RTX 3090
Die vermeintliche Nvidia GeForce RTX 3090 im Größenvergleich mit der RTX 2080.

Brandneuer PCIe-Stromstecker bestätigt

Ein weiteres Detail zur nächsten GeForce-Generation offenbaren die PC-Netzteilspezialisten von Seasonic. Wie Hardwareluxx informiert, hat der Hersteller einen neuartigen PCI-Express-Stromstecker bestätigt, welcher speziell für die GeForce RTX 3000-Serie entwickelt worden ist. Besonders auffällig: Im Vergleich zu den etablierten 8-Pin-Stromsteckern für moderne Grafikkarten ist der neue 12-Pin-Stecker sehr schmal und kompakt gehalten.

Die neu aufgetauchten Fotos zusammengenommen ergeben ein etwas bizarres Gesamtbild: Eine RTX 3090 wird allem Anschein nach fast schon monströs hinsichtlich ihren Ab­mes­sung­en werden und auf einem PC-Mainboard drei PCIe-Slots belegen. Zugleich scheint die Karte aber nur einen einzigen, winzigen Stromanschluss zu benötigen.

Laut Hardwareluxx ist der gezeigte Adapter mit dem neuen 12-Pin-Stecker speziell von Seasonic entwickelt worden. Es muss sich daher erst noch zeigen, ob Nvidia den Gra­fik­kar­ten der GeForce RTX 3000-Reihe gleich einen entsprechenden Adapter beilegen wird be­zie­hungs­wei­se wie andere Netzteilhersteller auf die Neuerung reagieren werden.

Preise der GeForce RTX 3000-Karten

Etwas mit Vorsicht zu genießen sind die jüng­sten inoffiziellen Angaben zum Preis der RTX 3090. @GarnetSunset ruft 1400 Dollar für das kommende Nvidia-Flaggschiff auf. Zu­sätz­lich nennt der Leaker für die RTX 3080 einen Preis von 800 Dollar, für die RTX 3070 sind es 600 Dollar und für die RTX 3060 schließ­lich 400 Dollar. Damit wären die Preise der kommenden Grafikkartenmodelle in etwa auf demselben Niveau wie die entsprechenden Modelle der GeForce RTX 2000-Familie zu deren Markt­ein­führ­ung.

Alle offiziellen Informationen zum GeForce RTX 3000-Line-up gibt es von Nvidia höchstwahrscheinlich in der nächsten Woche, genauer gesagt am Dienstag, den 1. September ab 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Ein Countdown informiert über die Restzeit bis zu dem Event.

Unser Nvidia-Special Alle News zum Unternehmen und aktuelle Treiber
Siehe auch:
27 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Nvidia
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies