Microsoft reicht unplanmäßiges Security-Update für Windows 8.1 nach

Von Nadine Juliana Dressler am 22.08.2020 17:44 Uhr
Microsoft hat ein außerplanmäßiges Sicherheits-Update für Windows 8.1 veröffentlicht. Die Aktualisierung KB 4578013 schließt zwei ver­schie­denen Schwachstellen, die soweit bekannt ist noch nicht ausgenutzt wurden. Nutzer sollten schnellstmöglich aktualisieren.

Die Sicherheitslücken sind dabei schon länger bekannt und wurden bereits beim offiziellen Patch-Day im August für Windows 7 und für Windows 10 geschlossen. Doch die Updates für Window 8.1 waren noch nicht soweit und wurden nun nachgereicht. Die Updates werden allen Nutzern empfohlen, da die Schwachstellen Umgehungen von Sicherheitsfunktionen ermöglichen, Informationen offenlegen und zur Erhöhung von Berechtigungen führen könnten.

WinFuture Update Pack - Tipps und Hinweise zur Installation
videoplayer

Update-Packs nutzen

Die komfortabelste Möglichkeit für die Aktualisierung stellen die von WinFuture zusammengestellten Update-Packs dar, diese werden wir sobald als möglich freischalten und euch somit auf dem Laufenden halten. Wichtig ist dafür, dass der Windows Update-Dienst vor der Installation abgeschaltet wird. Die Sicherheits-Updates ersetzen keine vorangegangenen Updates.

Soweit bekannt, wurden die Schwachstellen bisher noch nicht ausgenutzt. Microsoft schreibt zudem, die Ausnutzung der Sicherheitslücke ist unwahrscheinlich.


Sicherheitsupdate für Windows 8.1, Windows 8.1 RT, Windows Server 2012 R2
Dieses Update behebt Sicherheitsanfälligkeiten in den Windows-Betriebssystemen.


Knowledge Base: KB4578013


WinFuture Update Pack Für Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7
Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 8.1
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies