Google Kaleidoscope: Chrome soll zur Video-Streaming-Zentrale werden

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Ryou-sama am 21.08. 10:35
+ -
Tun es Lesezeichen bzw. Favoriten nicht auch? Ein Ordner mit den Links zu den jeweiligen Plattformen und gut ist. Weiterschauen kann man ohnehin auch auf andere Geräte da die Konten ja überall verknüpft sind.
[re:1] luckyHitaki am 21.08. 11:18
+1 -
@Ryou-sama: anstelle auf verschiedenen Webseiten in den Kategorien zu stöbern, wird wahrscheinlich auf Kaleidoskop alles auf einer Seite angezeigt. Evt auch mit Suchfunktion. Macht schon Sinn, finde ich.
Stellt sich einfach die Frage, wie die personalisierten Vorschläge angezeigt werden, bzw ob diese überhaupt in Betracht gezogen werden
[re:1] sunrunner am 21.08. 13:35
+ -
@luckyHitaki: Ich lasse mich mal überraschen. Wenn Google Chrome es schafft eigene Vorschläge zu generieren, auf Basis von dem, was ich geschaut habe, wäre ich schwer beeindruckt. Aber dafür müssten die Stremaingseiten erst mal eine vernünftige API bieten... :-(
Und wenn ich mir Amazon Prime und Disney+ anschaue sehe ich da schwarz. D+ bekommt ja noch nicht mal deren Soundencoding in den Griff... Selbst mit Headset und auf 100% Lautstärke hört man teilweise nur ein leises Flüstern :D
[re:2] Blue7 am 21.08. 14:51
+1 -
@luckyHitaki: yep klingt gut, aber auf AndroidTV hätte ih das gerne nicht im Webbrowser
[o2] leachimus am 21.08. 20:14
+ -
was wir wirklich benötigen, ist eine Kooperation aller Anbieter untereinander, sodass man am Ende nur ein bezahlbare Multi-Abo zahlen muss und kann dann alle Plattformen nutzen.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies