Störung behoben: Probleme mit Gmail, Google Drive & Co. (Update)

Von Stefan Trunzik am 20.08.2020 09:35 Uhr
5 Kommentare
Im Netz häufen sich Berichte über weltweite Ausfälle der Google G Suite-Dienste, insbesondere beim E-Mail-Zugang von Gmail, dem Cloud-Spei­cher Google Drive und Google Docs. Das Unternehmen hat die Pro­bleme bestätigt und die Störung mittlerweile behoben.

Update vom 20. August: Google hat laut eigenen Aussagen den Grund für die Störung gefunden und diese behoben. Alle Dienste sind somit wieder uneingeschränkt verfügbar.

Ein Blick auf das Status-Dashboard für die so genannten G Suite-Dienste zeigt, dass Google derzeit mit Ausfällen von Gmail, Drive und Docs zu kämpfen hat. Die Störung soll am heu­ti­gen Morgen um 7:30 Uhr festgestellt worden sein. Laut den von Google zur Verfügung ge­stell­ten Servicedetails geht das Unternehmen den Problemen weiterhin nach, kann jedoch noch nicht in Aussicht stellen, wann die Störung behoben wird. Neben den genannten On­line-Services sind auch die Zugänge zu Google Meet, Chat, Voice, Groups und den Notizen von den Problemen betroffen.

Einschränkung nur teilweise: Nicht alle Nutzer sind betroffen

Zwar handelt es sich allem Anschein nach um eine weltweite Störung der Google-Dienste, doch nicht alle Nutzer sind betroffen. Aktuell können wir zum Beispiel problemlos E-Mails via Gmail senden und empfangen, auf unser Google Drive zugreifen und Google Docs sowohl online als auch per Offline-Speicherung verwenden. Zudem ist es gut möglich, dass nur einzelne Bereiche der betroffenen Dienste nicht korrekt funktionieren. Ein nächstes Status-Update wird seitens des Suchmaschinenbetreibers gegen 10 Uhr deutscher Zeit erwartet.

Google ist dafür bekannt, weltweite Störungen dieser Art vergleichsweise schnell zu lösen. Nur selten kommt es zu längeren Downtimes. In den meisten Fällen sind die Ursachen der Aus­fäl­le oder Einschränkungen innerhalb von we­ni­gen Stunden gefunden und behoben. Im Zeit­ver­lauf gab es zuletzt Anfang Juli eine Gmail-Störung, die allerdings nur für eine Ver­zö­ge­rung beim E-Mail-Versand sorgte. Innerhalb von circa vier Stunden wurden die Probleme be­sei­tigt. Ein ausführlicher Fehlerbericht steht je­doch nicht immer sofort nach der Lösung zur Ver­fü­gung, sondern oftmals erst eine Woche später.

Hinweis: Dieser Artikel befindet weiterhin im Aufbau und wird stetig aktualisiert.

Siehe auch:
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Google Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies