iPhones mit Fortnite werden auf eBay für tausende Dollar angeboten

Von Witold Pryjda am 20.08.2020 08:59 Uhr
21 Kommentare
Vor einer Woche hat Epic einen Angriff auf Apple sowie Google gestartet, da man mit einem eigenen Fortnite-Bezahlsystem die Gebühren der je­weiligen App Stores umgeht. Das Spiel wurde aus den Stores geworfen und das hat im Fall von iPhones eine Schattenwirtschaft zur Folge.

Komplett neue iOS-Installation nicht möglich

Der Rauswurf auf dem App Store von Apple sowie dem Google Play Store hat unter­schied­liche Folgen: Denn während Android-Besitzer ohne große Umstände eine App auch ohne offiziellen Store installieren können, steht iOS-Nutzern eine solche Möglichkeit nicht zur Verfügung. Wer Fortnite noch nie auf seinem iPhone installiert hatte, der bekommt den Epic-Shooter derzeit auch nicht auf das Gerät.

Fortnite
iPhone X mit vorinstalliertem Fortnite auf eBay (Screenshot: Business Insider)

Einige versuchen davon zu profitieren, denn auf eBay sind mittlerweile gleich mehrere Anbieter aufgetaucht, die iPhones mit vorinstalliertem Fortnite verkaufen wollen (via Business Insider). Die Preise kann man teilweise nur als absurd bezeichnen, denn es gibt zahlreiche Angebote, bei denen solche "Fortnite-iPhones" mehrere tausend Dollar kosten, es wurden auch bereits Listings gesichtet, bei denen der Verkäufer für ein iPhone X mit Fortnite satte 10.000 Dollar haben wollte.

Epic Games trollt Apple mit einem "1984" Fortnite-Video
videoplayer

Grenze zum Betrug (überschritten)

Man muss wohl nicht erwähnen, dass solche Geschäftemacherei an Betrug grenzt. Dazu kommt, dass selbst wenn man unbedingt ein iPhone mit Fortnite haben will (ein neues Android-Smartphone täte es ja auch), man nicht weiß, was sonst auf einem solchen Gerät installiert ist.

Wirklich betroffen vom Apple-Bann sind derzeit ohnehin nur Nutzer, die das Spiel noch nie installiert hatten. Wer es schon einmal auf dem Gerät hatte, der kann es relativ einfach wiederherstellen, und zwar über die Liste zuvor "gekaufter" Apps. Es ist allerdings denkbar, dass Apple diesem Weg irgendwann einen Riegel vorschiebt.

Siehe auch:
21 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS eBay
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies