Netflix streicht den kostenlosen Probemonat für deutsche Kunden

Von Stefan Trunzik am 17.08.2020 07:55 Uhr
48 Kommentare
Der bekannte Video-Streaming-Dienst Netflix folgt dem Beispiel von Dis­ney+ und verabschiedet sich in Deutschland von seinem kostenlosen Pro­bemonat. Neukunden können Filme und Serien somit nicht mehr für 30 Tage kostenlos streamen, dafür beugt man Betrug vor.

Wie aus der aktuellen Netflix-Webseite und einem passenden Eintrag im Hilfe-Center (via Caschys Blog) hervorgeht, beendet die weltweit größte Streaming-Plattform ab sofort den sonst üblichen, kostenlosen Probezeitraum von einem Monat. Interessenten werden jetzt direkt zum Start zur Kasse gebeten und müssen sich für ein Abonnement zu monatlich 7,99 Euro (Basis), 11,99 Euro (Standard HD) oder 15,99 Euro (Premium Ultra HD) entscheiden. Netflix geht somit den gleichen Weg wie der Konkurrent Disney+, der drei Monate nach seinem Deutschland-Start den kostenlosen 7-Tage-Zugang beendete.

Netflix: Das sind die neuen Serien und Filme im August 2020
videoplayer

Goldgräberzeiten während der aktuellen Coronavirus-Krise

Neben dem scheinbar finanziellen Aspekt gab Netflix keinen Grund an, warum das Probeabo für Deutschland aus dem Programm genommen wurde. Es könnte jedoch eine Reaktion da­rauf sein, dass eine kleine Gruppe von Abonnenten ihr Netflix-Konto mit Hilfe von virtuellen Kreditkarten stetig neu erstellt hat, um dauerhaft im Probezeitraum kostenlos an Filme und Serien zu gelangen. Zeitgleich erhöht der Streaming-Dienst im Nachbarland Österreich die Preise. Monatlich werden ab sofort ein bis zwei Euro mehr verlangt als hierzulande. Ob Netflix die Preise auch für deutsche Kunden weiter erhöht, ist bisher unbekannt.

In Zeiten der Coronavirus-Pandemie und des zurückliegenden, weltweiten Lockdowns galt Netflix als einer der Profiteure. Bereits in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 ver­zeich­ne­te die Video-Streaming-Plattform über 26 Millionen neue Nutzer. Ein deutliches Plus im Vergleich zum Vorjahr, in dem man über 12 Monat gesehen 28 Millionen Kunden von sich überzeugen konnte. Es ist jedoch unklar, wie groß der Anteil an Nutzern ist, der sein Abon­ne­ment nach dem ersten Monat kündigt und für Netflix zur Nullnummer wird. Wahr­schein­lich dürfte jedoch ein ebenso großer Teil auch vergessen haben das Abo rechtzeitig zu kündigen.

Siehe auch:
48 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Netflix
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies