Phil Spencer verspricht: Xbox Series X ist nicht lauter als Xbox One X

Von Witold Pryjda am 13.08.2020 10:32 Uhr
16 Kommentare
Microsofts Gaming-Chef Phil Spencer hat in der Nacht auf heute das viel­leicht ungewöhnlichste Interview seines Lebens gegeben, denn dieses fand innerhalb des Nintendo-Hits Animal Crossing: New Horizons statt. Das Gespräch war aber nicht nur aus diesem Grund interessant.

Phil Spencer gilt als einer der angenehmsten Gesprächspartner der Gaming-Branche, der Chef der Spielesparte des Redmonder Konzerns wird entsprechend oft eingeladen, um über Xbox und Co. zu plaudern. Einen solchen Auftritt wie nun hatte Spencer aber noch nie, denn er war in "Animal Talking" zu Gast, der ersten und einzigen Talkshow der Welt, die sich innerhalb von Animal Crossing: New Horizons befindet (letztlich ist es aber nichts anderes als ein Podcast).

In der jüngsten Folge der auf Twitch live ausgestrahlten Talkshow sprach Spencer u. a. über die jüngste Verschiebung von Halo Infinite (via GameSpot). Dabei wurde er auf die Be­richte angesprochen, dass es bei Microsoft Überlegungen gab, den Shooter in mehreren "Teilen" zu veröffentlichen - also etwa den Multiplayer-Teil nachzureichen.

Microsoft stellt die 'Velocity Architecture' der Xbox Series X vor
videoplayer

Halo Infinite-Verschiebung ist "schmerzhaft"

Doch Spencer erteilte diesen Überlegungen eine Absage. Zwar gab er zu, dass es eine gute Sache gewesen wäre, wenn die Xbox Series X die erste Konsole seit dem Xbox-Debüt ge­wesen wäre, die zusammen mit einem Halo-Spiel launcht, doch er und Microsoft sind überzeugt, dass die Verschiebung der richtige Schritt gewesen sei.

Die Konsole selbst werde aber auf alle Fälle pünktlich erscheinen. Er selbst habe seit vergangenem Jahr ein Gerät zu Hause, seit vergangenem Sonntag ist es übrigens eine "fertige" Handelsversion.

Spencer sprach überdies auch über die "einzig­artigen Design-Herausforderungen", denen sich sowohl Microsoft als auch Sony stellen muss­ten, das betrifft vor allem das Thema Kühlung. Der Microsoft-Manager, der über Konkurrenten nie ein schlechtes Wort verliert, versprach hier­zu, dass die Xbox Series X nicht anders klingen werde als die Xbox One X, die Lüftergeräusche also nicht lauter sein werden als derzeit. Xbox Series und X und PS5 unterscheiden sich beim Hardware-Design aber fundamental voneinander, das ist auch der Grund, warum die beiden Konsolen so unterschiedlich aussehen.

Siehe auch:
16 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X Halo
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies