Microsoft bestätigt: Xbox Series X erscheint im November ohne Halo

Von Stefan Trunzik am 12.08.2020 07:55 Uhr
74 Kommentare
Nach neuen Leaks äußert sich Microsoft jetzt offiziell zum Release-Ter­min der Xbox Series X. Die Next-Gen-Konsole soll wie erwartet im No­vem­ber erscheinen und weltweit ausgeliefert werden. Kleiner Dämpfer: Halo In­fi­nite wird verschoben und somit nicht zu den Starttiteln gehören.

Nicht nur wurde der Launch-Zeitraum bereits von einer Microsoft-Managerin erwähnt, vor al­lem die kürzlichen Leaks zum neuen Wireless-Controller haben die Redmonder zu einer of­fi­ziel­len Äußerung gedrängt. Obwohl für die Xbox Series X konkret ein Startschuss am 5. No­vem­ber im Raum steht, bleibt eine genaue Tagesangabe jedoch weiterhin aus. Im jüngsten Blog-Beitrag des Unternehmens ist lediglich die Rede von einem Release im November. Doch die Verkündung beziehungsweise Einschränkung des Zeitraums muss zusammen mit einer bitteren Pille geschluckt werden.

Halo Infinite - Microsoft zeigt erstes Gameplay mit dem Master Chief
videoplayer

Halo Infinite gehört nicht zu den Release-Titeln der Xbox Series X

Wie Microsoft direkt zum Einstieg seiner Ankündigung bekannt gibt, wird sich der Vor­zei­ge­ti­tel Halo Infinite deutlich verschieben - "Unsere Vision bei Xbox und 343 Industries war es im­mer, unseren Fans das beste Halo-Spiel aller Zeiten zu bieten und gleichzeitig das Wohl­be­fin­den des Teams in Einklang zu bringen. Um dies zu tun, werden wir etwas mehr Zeit be­nö­ti­gen, um die Arbeit abzuschließen. Halo Infinite erscheint nun 2021." Der Master Chief wird also nicht direkt zum Release der Xbox Series X seine Mission antreten. Microsoft vertröstet die Fans jedoch mit mehr als 50 neuen Spielen.

Zu den kommenden Next-Gen-Titeln, die für die Xbox Series X optimiert werden, gehören unter anderem Assassin's Creed Valhalla, Dirt 5 und Watch Dogs Legion. Außerdem stehen Game Pass-Spiele wie The Medium und Scorn im Mittelpunkt, während ältere Games wie Forza Horizon 4, Gears 5 und Ori and the Will of the Wisps ein grafisches Upgrade erhalten werden. Über die mögliche Xbox Series S (Lockhart) sprach Microsoft nicht. Die Enthüllung der günstigen Alternative zur Series X wird in einem Livestream im Laufe des Augusts er­war­tet. Gleiches gilt für die Verkündung der Preise und den Start der Vorbestellung.

Siehe auch:
74 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Xbox Series X Halo
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies