Netflix: Wiedergabegeschwindigkeit lässt sich bald manuell anpassen

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] flatsch am 01.08. 20:47
+1 -3
ich bin weder blind noch taub, dennoch freu ich mich darauf.
manchmal lauft es nebenher, man bekommt alles mit aber eine oder zwei folgen sind nicht so wichtig, aber dann kommt dich was vor was man nicht verpassen sollte, genau dafür perfekt.
[re:1] Hanni&Nanni am 01.08. 20:55
@flatsch: Entweder man schaut eine Serie, oder man lässt es. Und einfach nur, damit irgend etwas rum dudelt, dafür muss man nicht Terabyte-weise Daten aufrufen!
[re:1] Klaus_007 am 01.08. 22:24
+8 -1
@Hanni&Nanni:
kann das nicht jeder machen, wie er will...?!
[re:1] floerido am 02.08. 00:02
+3 -2
@Klaus_007: Energieverschwendung und Belastung des Datennetzes betrifft dann schon mehrere.
[re:1] Ryou-sama am 02.08. 17:23
+ -
@floerido: Dank Covid wurde bewiesen, dass eine Belastung des Datennetzes ein Irrglaube ist.
[re:2] floerido am 02.08. 19:27
+ -
@Ryou-sama: Nein, das Datennetz wird belastet, zwar hat es vermutlich Kapazitäten die einiges erlauben, aber trotzdem ist 0 eine geringere Belastung als Irgendwas.

Bei einem geteilten Medium wie Kabel oder Mobilfunk, merkt man Stoßzeiten auch direkt. Wenn hier jemand sinnlos Datenverbrät, dann ist für den Rest weniger Kapazität vorhanden.
[re:2] Hanni&Nanni am 02.08. 09:22
+3 -1
@Klaus_007: Scheiß auf Umweltschutz! Wir werden noch überleben und die die nach uns kommen, können uns völlig egal sein! Oder wie meinst Du das? Umweltschutz beginnt damit, dass man kleine Schnipsel nicht aus dem Fenster schmeißt, sondern sie mit nach Hause nimmt und in die dafür vorgesehene Tonne wirft. Das man sich vor Nutzung von Energie Gedanken macht, ob man das, was man tun möchte, wirklich tun möchte. Ich denke, dass sollte jedem möglich sein!
[re:2] Ryou-sama am 01.08. 22:32
+2 -3
@Hanni&Nanni: "Entweder man schaut eine Serie, oder man lässt es."

Wieso soll man wem vorschreiben "wie" derjenige seine Serie schaut? Ob er nur ab und zu auf den Bildschirm guckt, oder die ganze Zeit ist seine Sache.
Und keine Angst um den Traffic. Du wirst immer mehr als genug haben, auch wenn er ihn deiner Meinung nach verschwendet.
[re:1] jackii am 02.08. 02:56
+1 -
@Ryou-sama: Nenee das muss schon kontrolliert werden, mit Eyetracking oder immerhin alle 10 Minuten ein paar Fragen zu den vorherigen Szenen beantworten lassen.
Tun dann Serien überhaupt Not? beliebig viele pro Monat? 4k? oder generell Unterhaltungselektronik?
Nachweißlich nein, absolut nicht. Würde auch viel Energie und Traffic sparen.
[re:2] Hanni&Nanni am 02.08. 09:24
+3 -3
@Ryou-sama: Es ist der Respekt gegenüber der Natur, der einen Menschen eigentlich dazu zwingen sollte, die Serie abzuschalten, wenn man ihr nicht die volle Aufmerksamkeit bieten kann. Du kochst doch auch nicht 10 Liter Wasser für eine Tasse Tee zu bereiten, oder?

Wegen solchen Egoisten, sollte der Strompreis noch viel höher sein. Leider werden damit die Menschen bestraft, die gewissenhaft mit Energie umgehen.
[re:1] Ryou-sama am 02.08. 11:45
+2 -3
@Hanni&Nanni: Sagst du das auch deinem Internet Service-Provider der hunderte Server 24 Stunden am Tag am Laufen hält, damit du das Internet nutzen kannst? Oder den Fernseh- und Radiosendern, die rund um die Uhr tausende kW Strom verbrauchen, um dich mit Filmen, Musik und News zu versorgen? Oder den Ölkonzernen die Öl für den Treibstoff, den du für dein Auto benötigst, pumpen?

Willkommen zurück im Mittelalter!
[re:2] heidenf am 02.08. 13:19
+2 -
@Ryou-sama: Das Angebot richtet sich nach der Nachfrage. Wenn der Internet Traffic im Allgemeinen sinken oder zumindest langsamer steigen würde, weil unsinnige Nutzung entfällt (wobei ich über unsinnig oder nicht unsinnig an dieser Stelle gar nicht diskutieren möchte), dann richtet sich auch der Ausbau der Serverkapazitäten und damit auch der CO2 Ausstoss danach. Natürlich kann JEDER mit seinem Verhalten zum Umweltschutz beitragen. Multipiziere diese Kleinigkeit mit 8 mrd., dann ist sie auf einmal gar nicht mehr so klein.
[re:3] crickv am 02.08. 14:25
+1 -1
@Ryou-sama: was ist mir deinen sinnlosen Texten?
Wieviel Energie dafür wieder verpulvert wurde...
[re:4] Ryou-sama am 02.08. 17:17
+ -1
@crickv: In der Tat! Danke, dass du mich darauf aufmerksam machst. Werde mich beherrschen in Zukunft weniger zu schreiben, die Natur wird es mir bestimmt danken. :)
[re:3] flatsch am 01.08. 23:57
+2 -1
@Hanni&Nanni: tja und ich lasse eben auch Serien die ich kenne oder die man nebenher schauen kann, einfach nebenher laufen. Einfach nur gucken = direkt eingeschlafen
[re:1] crickv am 02.08. 14:23
+ -
@flatsch: ja das Problem mit dem Einschlafen kenne
Ich.
[o4] Jon2050 am 03.08. 07:54
+ -
Finde ich eigentlich gut, aber warum lässt man dem User nicht die komplette Wahl über die Geschwindigkeit? Bei 1,25 bei Youtube zum Beispiel merke ich die ganze Zeit, dass es schneller als normal ist. 1,15 hingegen ist ziemlich perfekt, ich gewöhne mich innerhalb von 1-2 Minuten daran und merke die erhöhte Geschwindigkeit quasi gar nicht mehr.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies