Cyberpunk 2077 Beta: Entwickler CD Project Red warnt vor Betrug

Von John Woll am 31.07.2020 18:50 Uhr
Nach zwei Verschiebungen wird das Warten auf Cyberpunk 2077 für manche zur immer schwereren Aufgabe. Genau diesen Umstand machen sich jetzt Betrüger zunutze und locken mit einer Einladung zu einem Beta-Test, den es gar nicht gibt. Auch CD Project Red warnt jetzt.

Nein, Mails für die Cyberpunk 2077-Beta sind nicht echt

Betrüger setzen gerne darauf, sich für ihre Maschen die Wünsche und Träume ihrer Opfer zunutze zu machen. In Bezug auf Cyberpunk 2077 haben viele Fans nach wiederholter Verschiebung den verständlichen Wunsch, schon vor dem Release am 19. November 2020 wenigstens kurz die digitale Luft der Night City schnuppern zu können. In den vergangenen Wochen sind vermehrt E-Mails in Umlauf, die Genau das Versprechen: Einen Zugang zu einem angeblichen Beta-Test des Titels.

Cyberpunk 2077 - Der neue Trailer ist da, Anime-Serie angekündigt
videoplayer
Wegen der aktuellen Welle an entsprechenden Betrugsmails sieht sich auch CD Project Red dazu veranlasst, diesen Umstand noch einmal zu betonen und eine offizielle Warnung auszusprechen: "Wenn Sie kürzlich eine E-Mail erhalten haben, in der behauptet wird, Ihnen Beta-Zugriff auf Cyberpunk 2077 zu gewähren, stammt diese nicht von uns. Leider wurden in den letzten Wochen mehr davon verschickt." Wie die Entwickler weiter ausführen, werden offizielle Nachrichten des Unternehmens stets von der Adresse "@cdprojektred.com" versendet.

Cyberpunk 2077

Die Betrüger versuchen sich dabei mit ihrer Masche auch an Content-Creatoren wie Streamern und geben sich dabei laut CD Project Red wohl auch als Agenturen aus. "Wenn Sie von einem Dritten kontaktiert werden, der behauptet, mit uns zusammenzuarbeiten (z. B. einer Werbeagentur), können Sie davon ausgehen, dass dies nicht echt ist", so die Entwickler auf dem offiziellen Twitter-Account.

Überhaupt keine Beta geplant

Allen, die auf eventuelle Neuerungen bezüglich eines tatsächlichen Beta-Tests warten, erteilt CD Project Red erneut eine klare Absage. Auf die Frage eines Twitter-Nutzers: "Wird es eine Beta geben", antworten die Entwickler: "Das ist aktuell nicht geplant. Sorry!"
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz