Star Wars Squadrons: EA erklärt, warum das Spiel nur 40 Dollar kostet

Von Witold Pryjda am 31.07.2020 17:56 Uhr
6 Kommentare
Electronic Arts hat vor kurzem bekannt gegeben, dass das nächste Spiel aus dem Star Wars-Universum nur 40 Dollar (und wohl auch Euro) und nicht 60 oder 70 Dollar kosten wird. Nun hat ein EA-Manager erklärt, warum Squadrons verhältnismäßig günstig sein wird.

Für so manchen Star Wars-Fan ist Star Wars Squadrons ein Stück weit eine Reise in die Vergangenheit. Denn der Raumschiff-Shooter erinnert sie an den Klassiker X-Wing (sowie TIE Fighter und X-Wing vs. TIE Fighter), das vor mittlerweile 27 Jahren für Begeisterung sorgte. Natürlich liegen zwischen den Spielen von damals und Squadrons grafisch regelrecht Lichtjahre.

Squadrons erscheint jedenfalls am 2. Oktober 2020 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One und wird zum Start gerade einmal 40 Dollar kosten. Den Grund dafür erklärte nun Blake Jorgensen, Chief Operating Officer und Chief Financial Officer von Electronic Arts (via Gamespot).

Electronic Arts zeigt die ersten Spielszenen aus Star Wars: Squadrons
videoplayer

Eine "Fantasie" vieler Gamer

Laut Jorgensen habe Squadrons nicht dieselbe "Breite" wie andere Vollpreistitel von EA, das nächste Star Wars-Spiel biete eher eine spezifische Erfahrung. "Wir sehen uns die Spiele immer an und wollen sicherstellen, dass wir unseren Gamern den größtmöglichen Nutzen bieten", sagte der EA-Manager. "Spiele besitzen alle einen unterschiedlichen Maßstab und die meisten unserer Spiele haben derzeit einen riesigen Maßstab."

Laut Jorgensen habe man Squadrons entwickelt, "um uns wirklich auf das zu konzentrieren, was wir von Kunden gehört haben". Und viele hätten vor allem eine große Fantasie gehabt, nämlich einen X-Wing-Jäger oder einen TIE-Fighter fliegen zu können und gegeneinander antreten zu können.

Jorgensen: "Es hat aber nicht die Breite einiger unserer anderen Spiele, ist jedoch immer noch ein unglaubliches Spiel, und deshalb haben wir uns dafür entschieden, es auf einem etwas niedrigeren Niveau zu bepreisen, auch um so vielen Menschen wie möglich Zugang zu dieser Star Wars-Fantasie zu ermöglichen."
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz