GeForce Now erhält Support für elf neue Spiele & Steam-Synchronisation

Von Tobias Rduch am 31.07.2020 14:23 Uhr
Nvidia hat seinem Spiele-Streaming-Service GeForce Now vor kurzem ein Update spendiert. Ab sofort werden elf zusätzliche Games unterstützt. Zudem können Steam-Nutzer ihre Bibliothek mit dem Dienst syn­chro­ni­sie­ren. Damit können Spiele wesentlich einfacher gefunden werden.

Bei den neuen Spielen, die in Zusammenhang mit Nvidia GeForce Now unterstützt werden, handelt es sich um die Titel "Blightbound", "Hellpoint", "Dead Age 2", "Life is Strange: Before the Storm", "Stationeers", "Far Cry 3", "For The King", "Magic the Gathering: Arena", "South Park: The Stick of Truth", "This War of Mine" und "Warface". Das geht aus einem Bericht von XDA-Developers hervor. Die Spiele können wie üblich über Steam, den Epic Games Store oder My.com erworben werden und via GeForce Now auf ein Endgerät gestreamt werden.

Nvidia GeForce Now 2020
Nutzer von GeForce Now können nun ihre Steam-Bibliothek mit dem Dienst synchronisieren.

Darüber hinaus haben die Nutzer von GeForce Now jetzt die Möglichkeit, eine schon vor­han­de­ne Steam-Bi­blio­thek mit dem Streaming-Dienst zu verbinden. Alle unterstützten Titel in der Bibliothek können dann direkt gestreamt wer­den, ohne diese einzeln hinzufügen zu müssen.

Mehr als 2000 Spiele unterstützt

Insgesamt werden von GeForce Now bereits mehr als 2000 unterschiedliche Spiele-Titel unterstützt. Die Games stammen von mehr als 200 Publishern und können auf Desktop-PCs, Notebooks, Smartphones und Tablets über­tra­gen werden. Damit ein Spiel via GeForce Now ge­streamt werden kann, müssen die Publisher eine Frei­ga­be erteilen. Aus diesem Grund sind einige Titel auch weiterhin nicht verfügbar.

Neben einer kostenlosen Mitgliedschaft bietet Nvidia für GeForce Now auch ein Abonnement, das mit 5,49 Euro im Monat zu Buche schlägt, an. Im Gegensatz zur Gratis-Version ist die Session-Dauer hier nicht auf eine Stunde begrenzt. Außerdem wird den Spielern ein be­vor­zug­ter Zugriff gewährt. Weitere Details lassen sich auf der offiziellen Webseite finden.

Download Nvidia - Grafikkartentreiber (Windows 10)
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Nvidia Steam Cloud
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz