Galaxy Watch 3: Video-Leak zeigt die neue Samsung-Uhr in voller Pracht

Von Witold Pryjda am 27.07.2020 15:50 Uhr
4 Kommentare
In gut einer Woche veranstaltet Samsung wieder einmal ein Unpacked-Event, dort wird man in erster Linie das Galaxy Note 20 vorstellen. Doch das ist natürlich nicht alles, man kann auch davon ausgehen, dass die Koreaner ihre Galaxy Watch 3 zeigen.

Die Galaxy Watch 3 ist zweifellos ein Fixstarter beim Unpacked-Event, das Samsung am 5. August veranstaltet, denn in den vergangenen Tagen und Wochen gab es bereits zahlreiche Leaks zu Hard- und Software des Geräts. Die bisher beste Bestätigung der Samsung-Smartwatch gibt es nun von TechTalkTV: Denn der YouTube-Kanal hat ein rund drei Minuten langes Video veröffentlicht, das das Gerät und seine Software bisher am besten zeigt (via 9to5Google).

Samsung Galaxy Watch 3 (SM-R840)

Galaxy Watch 3 ist längst kein Geheimnis mehr

Die ganz großen Überraschungen sucht man hier allerdings vergebens: Das liegt aber eben daran, dass die Galaxy Watch 3 schon zuvor ausführlich durchgesickert ist. Zu sehen ist die 41 Millimeter große Version der Smartwatch, diese hat ein 1,2 Zoll großes AMOLED-Display. Man kann im Video auch sehen, dass Samsung die (physikalische) Lünette beibehält. Das für Samsung typische Drehelement am Rand, mit dem man die Galaxy Watch 3 teilweise auch steuern kann, ist aber im Vergleich zu früheren Ausgaben deutlich kleiner bzw. schmäler.



Grundsätzlich hat das Design aber keine fundamentalen Änderungen zu bieten, die Galaxy Watch 3 orientiert sich an den früheren Ausgaben der Gerätereihe. Die Galaxy Watch 3 wird sich auch für sportlich aktive Nutzer eignen, da sie sowohl mit IP68 als auch für 5ATM zertifiziert ist.

Das Video bestätigt überdies, dass die Galaxy Watch 3 ein GB RAM und acht Gigabyte internen Speicher besitzt. An Bord sind auch ein EKG-Sensor sowie eine Möglichkeit zur Messung von Blutdruck. Das bedeutet allerdings nicht, dass man diese Features auch bereits nutzen kann, denn hierfür wird eine Zertifizierung der Gesundheitsbehörden benötigt - und die liegt für die EU noch nicht einmal für die Galaxy Active 2 vor.
4 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Electronics Wearables Smartwatch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz