Neues Startmenü in Windows 10 Insider Preview 20H2-Build gestartet

Von Nadine Juliana Dressler am 25.07.2020 11:05 Uhr
19 Kommentare
Microsoft hat eine neue Vorschau auf das Windows 10 Feature-Update für den Herbst veröffentlicht. Mit dabei ist eine lange Liste an neuen Funk­tionen und Verbesserungen. Das neue 20H2-Build ist im Beta-Channel verfügbar.

Einige der Neuerungen sind App-abhängig und werden wieder nicht zeitgleich für alle Windows Insider veröffentlicht. Zu den wichtigsten und interessantesten Neuerungen im Windows 10 20H2 Build 19042.421 gehören die neuen themen-spezifischen Kacheln im Startmenü. Die Optik wurde nun angepasst, sodass es nun transparente Hintergründe für die App-Kacheln gibt. Das kommt vor allem den Fluent Design-Icons zugute und verbessert die Anpassungen für das helle und das dunkle Windows-Theme.

Windows 10-Startmenü
Vorher und nachher: Windows 10-Startmenü im dunklen Theme.

Das neue Startdesign unterstützt zudem eine Akzentfarbe für den Startrahmen und für die Kacheln. Tipp: Dazu wählt man das dunkle Windows-Design in den Einstellungen aus. Unter Einstellungen > Personalisierung > Farbe die Option "Akzentfarbe auf den folgenden Oberflächen anzeigen" wird dann für "Start, Taskleiste und Aktionszentrum" aktiviert.

In Build 19042.421 startet jetzt der einfache Wechsel mit ALT + TAB zwischen Website-Tabs in Edge. Damit kann man nun in alle geöffneten Tabs wechseln und nicht mehr nur in den aktiven Tab im Edge-Fenster. Zusätzlich gibt es die Option, das Verhalten einzustellen, um die klassische Alt + TAB-Erfahrung beizubehalten. Tipp: Einstellungen > System > Multitasking ruft die neuen Optionen auf. Für diese Funktion ist ein Canary- oder Dev-Build von Microsoft Edge (Version 83.0.475.0 oder höher) erforderlich.

Eine weitere Neuerung in Edge betrifft die angehefteten Seiten. Die Verbesserungen für die Pins hatten wir bereits in einem anderen Beitrag erläutert. Diese Funktion erfordert Microsoft Edge Insider Build 85.0.561.0 oder höher (Canary oder Dev Channel).

Windows 10 20H2
Personalisierte Taskleisten (für neue Nutzer)

Eine personalisierte Taskleiste für neue Benutzer

Nutzer, die sich nach der Erstellung eines neuen Kontos zum ersten Mal anmelden, bekommen jetzt die Option, eine personalisierte Taskleiste zu erstellen. Das soll dazu dienen, neuen Kunden einen optimalen Start mit ihrem PC zu ermöglichen und mit den gewünschten Inhalten und weniger Unordnung in der Taskleiste zu starten. Später will Microsoft die Standard-Layouts in der Taskleiste anpassen - wann ist aber unbekannt.

Windows 10 20H2

Verbesserung der Benachrichtigungen

In den Benachrichtigungsfenstern wird es nun übersichtlicher. Zum einen startet ein kleines App-Logo in der Benachrichtigung, damit man gleich erkennt, welche Anwendung die Benachrichtigung ausgelöst hat. Zudem kann man das Fenster jetzt mit dem Klick auf ein "X" gleich schließen.

Verbesserungen für die Einstellungen

Das Windows-Team arbeitet daran, Fähigkeiten aus der Systemsteuerung in die Einstellungen einzubringen. Links, die die Seite "System" in der Systemsteuerung geöffnet haben, führen nun zu "Über" in den Einstellungen. Dazu gibt es weitere Verbesserungen, wie zum Beispiel die einfache Kopierbarkeit der Geräte­informationen. Weitere Verbesserungen dienen der Tablet-Nutzung für 2-in-1-Geräte und dem Modern Device Management (MDM / Geräte­verwaltung). Dazu gibt es in der neuen Vorab-Version etliche Fehlerbehebungen.

Details dazu erfährt man im Windows Blog.

Windows 10 Mai 2020 Update Alles was du jetzt dazu wissen musst
19 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz