Wind in den Segeln: Microsofts Sea of Thieves feiert Erfolg auf Steam

Von Stefan Trunzik am 22.07.2020 11:06 Uhr
4 Kommentare
Mit dem Piraten-Abenteuer Sea of Thieves erleben Microsoft und Rare ak­tu­ell ihren zweiten Frühling. Nicht nur der Release des Spiels auf Steam, auch die Strategie hinter neuen Content-Updates sorgen dafür, dass die Community jetzt auf über 15 Millionen Spieler angewachsen ist.

Mehr als zwei Jahre nach der Veröffentlichung und einigen Durststrecken scheint das Action-Adventure Sea of Thieves wieder richtig durchzustarten. Wie Microsoft in einem neuen Blog-Beitrag bekannt gibt, besteht die Piraten-Community weltweit aus mittlerweile 15 Millionen Spielern. Erst im Januar hatte das Entwicklerstudio Rare bekanntgegeben, dass man den Meilenstein von 10 Millionen Spielern erreichen konnte. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie legten die Zahlen bereits in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 um 50 Prozent zu. Für den Erfolg ist auch der kürzliche Steam-Release verantwortlich.

Sea of Thieves - Die Entwickler stellen das 'Ashen Winds'-Update vor
videoplayer
Sea of Thieves - Das Piraten-Abenteuer von Microsoft und Rare

Eine Million verkaufte Steam-Exemplare und neuer Content-Patch

Der "Play Anywhere"-Titel wird von Microsoft für Windows 10-PCs und die Xbox One-Familie samt Cross-Play und Cross-Progression angeboten. Zudem ist Sea of Thieves Teil des Xbox Game Pass und somit für viele Spieler "kostenlos" erhältlich. Dass der vergangene Juni für Sea of Thieves den erfolgreichsten Monat mit über 3,3 Millionen neuen Spielern darstellt, ist der Spieleplattform Steam zu verdanken, auf der die Redmonder ihr Piraten-Abenteuer seit dem 3. Juni für knapp 40 Euro zum Verkauf anbieten. Bis dato soll man laut Microsoft hier über eine Million Exemplare verkauft haben.

Zudem profitiert Sea of Thieves stark von einst überfälligen Content-Updates, die mitt­ler­wei­le beinahe im Monatsrhythmus veröffentlicht werden. Über das letzte Jahr hinweg spen­dier­ten Rare und Microsoft dem ein­stei­ger­freund­li­chen, jedoch teilweise monotonen Adventure unter anderem einen separaten PvP-Modus (Arena), neue Story-Inhalte (Seemannsgarn), einen Ingame-Shop (Piratenbasar) und viele globale Events. Schon heute soll mit "Ashen Winds" die nächste Aktualisierung anstehen. Im obigen Trailer sprechen die Entwickler über die neuen Inhalte, Flammenwerfer und einen zusätzlichen Encounter, der die Spieler in den nächsten Wochen begleiten wird.

Siehe auch:

Sea of Thieves im Microsoft Store Jetzt im Game Pass spielen oder kaufen
4 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Steam Xbox One
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies