Flight Simulator: Microsoft startet jetzt den Early Access zur Beta

Von Stefan Trunzik am 17.07.2020 09:30 Uhr
10 Kommentare
Vor dem Start der Flight Simulator 2020-Beta beginnt Mi­cro­soft mit der "Early Access"-Phase ebendieser, an der ausgewählte Spieler teilnehmen können. Zudem bestätigt man den Marketplace für In-Game-Käufe und gewährt einen Ausblick auf die Weiterentwicklung des Franchise.

Die Xbox Game Studios befinden sich im Endspurt zum PC-Release des neuen Microsoft Flight Simulator am 18. August. Bevor man am 30. Juli viele Spieler zur Beta-Phase einlädt, bedanken sich die Entwickler bei Alpha-Testern mit einem frühzeitigen, sofortigen Zugang zum so genannten "Closed Beta"-Build. Bestätigte Mitglieder der Insider Preview starten so­mit 14 Tage vor allen anderen. Ebenso geben die Redmonder bekannt, dass man ab dem 23. Juli weitere Einladungen versenden wird, die sich speziell dem Beta-Zugang widmen.

Flight Simulator 2020 - Microsoft gibt den Starttermin bekannt
videoplayer
Microsoft Flight Simulator 2020: Über 250 Bilder in unserer Galerie

Beta-Registrierung, neue Screenshots und Marketplace für Mods

Es ist davon auszugehen, dass Microsoft die Registrierung zur Beta in der nächsten Woche re­ak­ti­vie­ren wird, um einen Blick auf den Flight Simulator 2020 nicht nur für bisher un­be­stä­tig­te Teilnehmer der Alpha-Phase anzubieten. Ein offizielles Statement dazu könnte Ende nächster Woche in einem neuen Development-Update erscheinen. Bis dahin vertrösten die Entwickler Interessenten mit einer frischen Ladung Screenshots aus der Alpha-Version des Titels. Die durchaus beeindruckenden und beinahe fotorealistischen Bilder stammen direkt von Spielern, die ihre Aufnahmen mit dem Microsoft-Team geteilt haben.

Abseits davon bestätigt man die Gerüchte zu einem Marketplace, der es Drittanbietern er­lau­ben wird, Mods und Inhalte für den Flight Simulator als In-Game-Käufe anzubieten. Ent­spre­chend erweitert man das Software Development Kit (SDK) der Flugsimulation, um Ent­wick­lern den Einstieg in die Content-Produktion weiter zu vereinfachen. Aus der aktualisierten Development-Roadmap geht zudem hervor, dass in den nächsten zwei Monaten weitere Part­ner­schaf­ten, Teaser und Updates zu erwarten sind. Vor allem Xbox-Spieler warten derzeit auf die Ankündigung eines Release-Termins der Konsolen-Version und die mögliche Aufnahme der Premium-Deluxe-Edition in die Game Pass Ultimate.

Siehe auch:

Flight Simulator 2020 jetzt vorbestellen Alle Editionen im Microsoft Store + Pre-Install
10 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Flight Simulator Xbox One
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies