Offizielles Bild geleakt: Google Pixel 4a taucht im eigenen Store auf

Von Stefan Trunzik am 14.07.2020 08:00 Uhr
Erneut wird Google selbst Teil der Leak-Kultur, indem der Hersteller sein unveröffentlichtes Mittelklasse-Smartphone Pixel 4a vorab "versehentlich" im eigenen Store abbildet. Das neue, offizielle Bild bestätigt das Design des mittlerweile längst überfälligen Android-10-Modells.

Einige nennen es einen Leak, andere einen klugen Marketing-Schachzug. Das Google Pixel 4a zeigt sich auf einem ersten bestätigten Bild im kanadischen Online-Shop des Konzerns. Über­ra­schun­gen bleiben jedoch vorerst aus, da das Gehäuse-Design des neuen Smart­phones die vorab durchgesickerten Renderbilder lediglich bestätigt. An der Front zeigt sich ein schma­ler Bild­schirm­rah­men sowie ein kompaktes Kameraloch (Punch Hole) für die Aufnahme von Selfies. An der Rückseite findet man hingegen ein quadratisches Single-Kamera-Modul samt LED-Blitz und einem darunterliegenden Fingerabdrucksensor.

Google Pixel 4a
So trat das neue Pixel 4a im eigenen Google Store in Erscheinung

Enthüllung am 3. August und Preise ab 349 Euro denkbar

Das vorab veröffentlichte Bild des Google Pixel 4a präsentiert das Smartphone in einer gänz­lich schwarzen Farbvariante, die der "Just Black"-Version entsprechen dürfte. Es wäre denk­bar, dass der US-amerikanische Hersteller zudem eine "Clearly White"-Edition im Gepäck hat, ähnlich dem Vorgänger Pixel 3a. Der Release-Termin bleibt jedoch weiterhin unbekannt. Experten-Prognosen lagen auf dem gestrigen 13. Juli, der jedoch ohne Ankündigung ver­stri­chen ist. Dass Google mit dem Pixel 4a deutlich früher geplant hat, zeigt das angegebene Launch-Datum auf dem Homescreen des Mittelklasse-Modells. Hier wird der 12. Mai genannt.

Technisch soll das Google Pixel 4a über einen Qualcomm Snapdragon 730 Octa-Core-Chip, 6 GB Arbeitsspeicher (RAM) und ein 5,81 Zoll großes OLED-Display (2340 x 1080 Pixel) ver­fü­gen. Zum Kamerasystem könnten ein 12,2-Megapixel-Sensor an der Rückseite und eine mit acht Megapixeln auflösende Frontkamera zählen. Erste Kameratests sind bereits im Netz zu finden. Weiterhin ist mit einem 3080-mAh-Akku und einem Gewicht von circa 140 Gramm zu rechnen. Die Enthüllung des Pixel 4a wird für den 3. August erwartet. Preislich könnte sich das Smartphone mit Android 10 zwischen 300 bis 500 Euro einreihen.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies