Microsoft Flight Simulator: Beta startet am 30. Juli - So seid ihr dabei

Von Stefan Trunzik am 10.07.2020 07:55 Uhr
20 Kommentare
Der Starttermin für die erste Beta des Microsoft Flight Simulator 2020 steht fest. Ab dem 30. Juli können Spieler an der geschlossenen Test­pha­se teilnehmen. Neben einer frischen Ladung beeindruckender Screen­shots zeigen wir, wie auch ihr euch für die Beta anmelden könnt.

In seinem jüngsten "Development Update" gibt Microsoft nicht nur den Release der finalen Alpha-Version 5 (Build 1.5.4.0) bekannt, sondern auch den offiziellen Launch-Termin der ersten Closed Beta. Unter der Voraussetzung, dass die Entwickler der Asobo und Xbox Game Studios ihren Zeitplan einhalten können, fällt der Startschuss am 30. Juli 2020. Aktuelle Alpha-Tester des Flight Simulator 2020 erhalten automatisch den Zugang zur Beta, während neue Spieler zur Anmeldung einen kurzen Umfrage-Parcours durchlaufen müssen.

Flight Simulator: Viele neue Screenshots und Details zum IFR-Flug
videoplayer
So könnt ihr euch für die Closed Beta registrieren: Der vergleichsweise einfache Weg führt über die offizielle Website des Flight Simulator. Meldet man sich hier mit seinem Microsoft-Account an (Login), steht der Menüpunkt "Flighting Signup" zur Teilnahme an der Alpha- sowie Beta-Phase bereit. Nach einer Umfrage und der Übermittlung eurer Hardware-Spezifikationen (DxDiag) erhaltet ihr mit etwas Glück nach kurzer Zeit eine E-Mail mit der finalen Bestätigung. Danach könnt ihr den Flugsimulator über die Xbox Insider Hub-App unter Windows 10 installieren.

Hinweis: Die Anmeldung zur Alpha und somit auch zur Beta wird sporadisch von Microsoft freigeschaltet. Es besteht somit die Möglichkeit, dass der Menüpunkt "Flighting Signup" vorübergehend nicht angezeigt wird.

Microsoft Flight Simulator 2020: Über 230 Bilder in unserer Galerie

Schon die Alpha 5 bringt viele grafische Neuerungen ins Spiel

Wer bereits an der Alpha des Flight Simulator 2020 teilnimmt, sollte sich in jedem Fall das heute veröffentlichte V5-Update genauer ansehen. Microsoft gibt in seinen Patch Notes an, dass man die Spielwelt in allen Bereich aufpoliert hat. Das gilt für Flugzeuge, die Landschaft, Flughäfen und das Wettersystem. Nach bekannter Manier liefern die Entwickler zudem erneut eine große Auswahl an Screenshots, welche direkt aus dem Insider-Programm und der zu­rück­lie­gen­den Alpha-Version 4 stammen. Unsere große FS 2020-Galerie beinhaltet mitt­ler­wei­le über 230 Bilder, welche die teils fotorealistische Grafik zeigen.

Informationen zum Release der finalen Version des Flight Simulator 2020 bleibt uns Microsoft weiterhin schuldig. Man kann jedoch davon ausgehen, dass die Flugsimulation spätestens zum Start der Xbox Series X im vierten Quartal fertiggestellt wird. Als Teil des Xbox Game Pass wird der Titel sowohl für PCs mit Windows 10, als auch für die gesamte Konsolen-Familie in­klu­si­ve der Xbox One bereitstehen. Die kürz­lich veröffentlichten Systemanforderungen ha­ben es jedoch teilweise in sich. Auch eine schnelle In­ter­net­ver­bin­dung sollte vorhanden sein.

Siehe auch:
20 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Flight Simulator
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz