Thunderbolt 4 ist fertig: Nicht schneller - aber viel besser

Von Christian Kahle am 08.07.2020 16:22 Uhr
3 Kommentare
Der Schnittstellen-Standard Thunderbolt ist nun offiziell in der Version 4 spezifiziert worden. Die Entwickler bei Intel haben hier allerdings nicht einfach am Bandbreiten-Rennen teilgenommen, sondern vor allem an der Feature-Bandbreite gefeilt.

Wie schon Thunderbolt 3 wird die neue Fassung Übertragungsraten von bis zu 40 Gigabit pro Sekunde bereitstellen. Schneller wird es allerdings, wenn PCIe-Geräte über Thunderbolt angesprochen werden. Dann verdoppelt sich die Bandbreite von bisher 16 auf nun 32 Gigabit pro Sekunde. Die Nutzung des USB 3.2-Protokolls über die Schnittstelle bringt weiterhin 10 Gigabit pro Sekunde.

Bei Thunderbolt 3 mussten die Hersteller nur garantieren, dass ein 4K-Display angesteuert werden kann. Jetzt werden es zwei sein - oder aber ein 8K-Monitor. Darüber hinaus be­kom­men Anwender auch mehr Sicherheit bei der Frage, ob ihr Notebook denn nun über die Schnitt­stel­le geladen werden kann. Das war bisher zuweilen unsicher. Wer aber ein Gerät mit Thun­der­bolt 4-Ports kauft, kann sich sicher sein, dass mindestens einer von ihnen auch als Schnitt­stel­le für die Energieversorgung genutzt werden kann.

Noch in diesem Jahr

Die Hersteller von Docking-Stationen müssen au­ßer­dem sicherstellen, dass der an­ge­schlos­se­ne Rechner über die wei­ter­ge­ge­be­nen Signale aus dem Ruhezustand erwacht, wenn der Nutzer bei einer angeschlossenen Tastatur oder Maus für eine Aktion sorgt. Darüber hinaus sehen die Spezifikationen vor, dass ein Intel VT-d-basierter DMA-Schutz integriert wird. Dieser soll Sicherheit gegen physische DMA-Angriffe bieten.

Wie Intel weiter mitteilte, soll Thunderbolt 4 pünktlich zum Start von Tiger Lake U zur Ver­fü­gung stehen. Ultrabooks mit den neuen Intel-CPUs können die Schnittstelle also direkt mit­brin­gen. Aber auch Komponenten für andere Systeme und Zubehör sollen noch im Laufe dieses Jahres geliefert werden.

Siehe auch:
3 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Intel
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz