eazy: Kabel-Billigtarif mit 20 Mbit-Flat für 14 Euro startet bundesweit

Von Nadine Juliana Dressler am 02.07.2020 16:21 Uhr
10 Kommentare
Nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone gibt es jetzt eine weitere Änderung: Der Billig-Provider eazy ist ab sofort bundesweit zu haben. Damit gibt es jetzt die eazy 20-Flatrate mit maximal 20 Mbit/s ab 13,99 Euro im Monat, inklusive eines gratis Routers.



So schnell ist das deutsche Internet im Vergleich
Infografik: So schnell ist das deutsche Internet im Vergleich

Jetzt eazy bundesweit zu haben

Das eazy-Angebot ist ab sofort überall dort zu buchen, wo es ein Kabelnetz gibt. Dabei punktet der ehemalige Unitymedia-Ableger durch günstige Preise und durch den Direktvertrieb im Internet. Die Angebote sind zudem ohne viel Schnickschnack und daher besonders günstig - das Angebot startet mit einem reinen Internet-Paket. Es gibt nur zwei Tarifstufen und die Preise gelten auf Dauer - es gibt keine versteckten Kosten:

Günstig und ungedrosselt


Beide Angebote sind reine Internettarife - Telefonieren kostet extra. Wer aber vielleicht so oder so schon einen günstigen Handytarif mit Allnet-Flat nutzt, kann auf das Festnetztelefon auch verzichten. Wenn nicht: es gibt für 5 Euro im Monat eine Telefon-Festnetz-Flat.

Unitymedia eazy.de
eazy ist jetzt bundesweit zu haben

20 oder 40 Mbit/s

Beim Einsteigertarif gibt es eine nicht gedrosselte Flatrate mit bis zu 20 Mbits/s im Download und bis zu 2,5 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit - das hat eazy übrigens gesteigert, im vergangenen Jahr war es nur 1 Mbit/s Upload. Alternativ gibt es für aktuell 4 Euro mehr ein Upgrade auf 40 Mbit/s. Außerdem kann man sich für 5 Euro im Monat die Festnetz-Flat buchen. Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten und verlängert sich um weitere zwölf Monate, wenn man nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Laufzeitende kündigt.

Telefonieren kostet extra

Die Telefon-Flat ist optional, das heißt, wer nicht telefoniert, braucht die Flat auch nicht. Eine kostenlose Telefonnummer bekommt der eazy-Kunde aber in jedem Fall und kann darüber erreicht werden. Man kann auch seine alte Rufnummer mitbringen. Wer doch mal telefoniert, bekommt eine Abrechnung minutengenau für 2,5 Cent pro Minute ins Festnetz und bei 19,9 Cent die Minute in Mobilfunknetze innerhalb Deutschlands. Von Vodafone zu Vodafone sind Telefonate kostenlos.

Bei Abschluss des Vertrags wird eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 49,99 Euro fällig, dazu kommen 9,99 Euro Versandpauschale. Falls ein Techniker benötigt wird, kommt dieser dann kostenlos nach Hause und installiert den Anschluss. Der Anbieter nutzt das Glasfaserkabelnetz von Vodafone, die sich auch um Installation und Service kümmern.

eazy20 oder eazy40


Günstiges Kabelnetz ohne Drosselung Jetzt eazy Kabel-Tarif deutschlandweit


In diesem Artikel sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf gelangen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
10 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Vodafone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies