Windows 10 Version 2004 überrascht mit schneller Verbreitung

Von Nadine Juliana Dressler am 30.06.2020 20:35 Uhr
5 Kommentare
Auch wenn in den letzten Tagen Gerüchte aufkamen, dass Microsoft die Aktualisierung auf das neue Windows 10 Mai 2020 Update aka Version 2004 bremst, zeigt sich die neue Version schon deutlich in der Markt­ver­teilung. Das geht aus den neuesten Statistiken hervor.

Das erste große Windows 10-Feature-Update des Jahres 2020 ist erst Ende Mai für Endver­braucher gestartet und hat schon jetzt einen Marktanteil von 7 Prozent. Diese Zahl stammt aus der Statistik des Werbevermarkters Adduplex. Microsoft dürfte wenn es nach diesen Zahlen geht mit dem Marktanteil der neuen Windows 10-Version recht zufrieden sein. Zum Vergleich: Vor einem Jahr hatte die ebenfalls im Mai veröffentlichte Version 1903 etwa 6,3 Prozent Marktanteil (ebenfalls nach den Zahlen von Adduplex). Einen Effekt einer Verzögerungstaktik bei der Bereitstellung des neuen Updates kann man also nicht messen - ganz im Gegenteil.

Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen
Infografik Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen

Fast die Hälfte ist noch bei 1903

Laut Adduplex steht die Windows 10 Version 1909 alias Windows 10 November Update bei 35,7 Prozent Nutzern. Die Version 1903 hat noch 46,2 Prozent Nutzer. Damit sind fast die Hälfte aller Windows 10-Nutzer noch bei der ein Jahr alten Version. Das heißt dann aber auch, dass ein Großteil der Anwender, die jetzt das neue Mai Update nutzen, zuvor von einer älteren Windows-Version gekommen sein müssen, denn die beiden Vorgänger-Versionen bleiben noch recht stabil.

Die neuesten Zahlen belegen aber auch, dass Nutzer "ihrer" Windows 10-Version gern treu bleiben. Denn das Windows 10 Mai Update (Version 1903), welches vor einem Jahr erschienen ist, ist noch immer deutlich beliebter als die Version 1909, die nun auch schon ein halbes Jahr alt ist.

Adduplex Juni 2020: Windows-Versionen
AdDuplex zeigt: Windows 10 Version 2004 taucht schon in den Nutzerstatistiken auf

Ad Duplex veröffentlicht regelmäßig die neuen Marktanteile der einzelnen Windows-Versionen. Da es selten offizielle Zahlen von Microsoft gibt, sind diese Statistiken wertvolle Anhaltspunkte, wie beliebt die einzelnen Versionen bei den Endverbrauchern sind.

Windows 10-Anteile in Prozent


Die weiteren Windows 10-Versionen (Versionen 1507, 1511, 1607, 1703) haben nur noch ganz geringe Anteile von zusammen nicht einmal mehr 2 Prozent.

Windows 10 Mai 2020 Update: Alles was du jetzt dazu wissen musst
Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Interessante Artikel und Links rund um die halbjährlichen Windows 10-Updates:
5 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz