Lebensverlängernde Maßnahme: Kleiner "Hack" belebt Microsoft Band 2

Von Roland Quandt am 30.06.2020 14:57 Uhr
1 Kommentare
Das Microsoft Band 2 ist eigentlich schon seit einigen Jahren tot, denn die Redmonder haben die einst so aussichtsreich gestartete Kombination aus Smartwatch und Fitness-Tracker längst aufgegeben. Dank eines kleinen Hacks können vorhandene Geräte jetzt weiter genutzt werden.

Eigentlich hat Microsoft das Band 2 schon vor gut einem Jahr aufs Altenteil geschickt, denn die Server-seitigen Dienste und die Funktionalität der meisten Apps wurde damals ab­ge­schal­tet. Im Grunde hatte Microsoft den Kunden ein Wearable verkauft, das dann nach relativ kurzer Zeit weitestgehend unbrauchbar gemacht wurde. Immerhin gab es für viele Käufer eine Erstattung des Kaufpreises.

Microsoft Band 2: Kann viel mehr - und auch noch besser aussehen
videoplayer

Viel geht nicht, aber immerhin ...

Wer noch immer ein Microsoft Band 2 sein Eigen nennt, kann jetzt dank eines von Reddit-User Rabiet_l veröffentlichten "Hacks" (via Dr. Windows) zumindest die verbleibenden Grundfunktionen des Geräts weiter nutzen. Zu bedenken ist natürlich, dass keinerlei Smartphone-Anbindung mehr besteht und auch die ursprünglich angebotenen Internet-Dienste nicht mehr verfügbar sind.

Microsoft Band 2

Rabiet_l hat im Grunde ein eigenes Setup-Pro­gramm für das Microsoft Band 2 ver­öf­fent­licht, mit dem das Fitness-/Smartwatch-Arm­band in einen speziellen Modus versetzt wird, in dem es auch ohne Server-Anbindung eigenständig ge­nutzt werden kann. Im Grunde bedient er sich eines Tricks, der eigentlich für den De­mo­mo­dus gedacht ist, in dem das Microsoft Band 2 im Einzelhandel ausgestellt werden sollte.

In diesem Modus muss man zwar damit leben, dass es eine halbe Ewigkeit dauert, bis ein genauer GPS-Standort gefunden wurde, aber immerhin hat man dann ein, abgesehen von den oben genannten Einschränkungen, nutzbares Wearable am Arm. Noch gibt es keine weiteren Möglichkeiten das Microsoft Band 2 darüber hinaus nutzbar zu machen, doch immerhin gibt es ein wenig Hoffnung, dass jetzt aus der Community entsprechende Bemühungen kommen.
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Band Wearables Smartwatch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz