Epic Games: "Die PS5 ist ein Meisterwerk des System-Designs"

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Wuusah am 30.06. 09:13
+6 -
"Andererseits gilt Epic-Chef Tim Sweeney aber seit jeher als kein großer Microsoft-Freund, im Gegenteil"

Er ist kein großer Freund von sämtlichen Unternehmen, die ihm beim Geld machen im Weg stehen. XBox sind die einzigen, die von den Spielern ein Abo verlangen, damit sie online Fortnite zocken können.

Wenn Tim Sweeney Sony lobt, dann ist das einfach nur Druck auf MS um deren XBox Gold Regeln zu lockern
[re:1] dogsmack am 30.06. 10:31
+2 -8
@Wuusah: ähm.....das war vor 8 jahren so :) seit der PS4 nimmt sony ebenfalls gebühren für multiplayer, nintendo macht es seit einem Jahr mit der Switch ebenfalls (wenn auch günstiger).
[re:1] Wuusah am 30.06. 10:53
+8 -
@dogsmack: Weder Sony noch Nintendo verlangen ein aktives Online Abo für F2P Spiele. Nur MS verlangt sowas.
[re:1] dogsmack am 30.06. 14:14
+ -
@Wuusah: ich dachte du meinst generell die multiplayer-funktion.... dass es sich nur um F2P-games handelt, habe ich überlesen^^
[re:2] Smilleey am 30.06. 18:01
+1 -
@Wuusah: Nein Timy ist ein Knecht der Chinesen inzwischen. Er war mal ein PC Guru mit ehrlichen Absichten. Aber wie gesagt inzwischen ein Knecht der Chinesen und ein Schwätzer dazu.
[o2] Matico am 30.06. 09:18
+25 -
Es ist einfach sooooo durchschaubar. Da hat man sich mit Microsoft gestritten und aus Rache übernimmt man die Sony PR Kampagne. Ich sage das als PlayStation Spieler: Es nervt und wirkt kindisch.
[re:1] Alexmitter am 30.06. 10:41
+2 -
@Matico: Sweeney macht was kindisches? Das ist ja eine Überraschung!
[re:2] jackii am 30.06. 12:52
+ -2
@Matico: Hm, machst du ausgerechnet mit den Kollegen und Nachbarn Unternehmungen mit denen du dich am meisten streitest..
Nur für Profit dann doch heuchlerisch zusammen zu arbeiten wäre auch nicht so viel besser..
Wenn man sich eh für Einen entscheiden muss, wählt man natürlich den mit dem man sich besser versteht..
[re:1] Matico am 30.06. 12:58
+1 -1
@jackii: Ich verstehe nicht was das bedeuten soll. Der Typ arbeitet zu 100% mit MS und Sony zusammen - eben wegen des Profits. Das ändert sich auch nicht. Das einzige was sich geändert hat ist, dass er jetzt Werbung für Sony macht und das fast täglich.
[re:1] jackii am 01.07. 18:36
+ -1
@Matico: Warum soll er das nicht dürfen. MS wird auch Partner haben die weniger oder nichts spezielles mit Sony machen, Studios und Publisher die eine favorisierte Konsole haben..
[o3] Aloysius am 30.06. 09:49
+3 -
Es sieht wohl so aus, als seien es die üblichen Konkurrenzspielchen, die immer passieren. Das ist schon nervig, genauso wie die ewigen Debatten über MS vs Sony Konsolen...

Ungeachtet all dieser Tatsachen freut es mich dennoch, dass in diesem Fall die neue PS5 wirklich ein gutes Gerät zu sein scheint, wenngleich es die XBox auch ist, nur hier halt nicht genannt wird.
[re:1] Farbrausch2003 am 30.06. 10:04
+1 -
@Aloysius: Schade und traurig sowas zu lesen, zumal der Kampf nun schon so alt ist. Aber als Xbox Fanboy sage ich euch, diese Strategie (ob gewollt oder nicht), wird wieder mal für Sony aufgehen. Keiner schreibt was über die Xbox, dann noch ein paar Negativzeilen von solchen Leuten wie Sweeny und schon geht der Eifelturm weg wie warme Semmeln. Aber andererseits wird sich das nie vermeiden lassen. Damals wurden Spiele noch teilweise ganz anders gestaltet bei anderer Konsolen Leistung (Solinger cell PS2 gegen Xbox), und heute wird die Grafik hässlicher.
[o4] bigspid am 30.06. 11:26
+3 -1
Soll er sich dran aufgeilen wie er will...mir egal. Gute Engines können sie bauen und fähige Entwickler machen daraus gute Spiele. Die erscheinen dann für alle Plattformen wie immer. Und es mag sein, dass der Speicher der PS5 auf dem Papier so unfassbar tolle Daten zeigt, aber wie das sich in der Realität zeigt, bleibt noch offen. Wir sehen heute schon bei den supertollenultraschnellen SSDs, dass nur in Benchmarks die angegebenen Transferraten ansatzweise erreicht werden können, während der Realgebrauch deutlich andere Bilder zeichnet.

Bin mal auf dir Vergleichsvideos gespannt.
[o5] Chris Sedlmair am 30.06. 12:07
+6 -5
Die Demo der UE5 lief in 1440p@30fps auf der PS5 hardware. Sony's Entwickler werden weiterhin vor allem auf - Zitat - "filmische" 30 fps setzen. MS will für 1st party Spiele 60 fps zum standard machen laut Phil Spencer. Die XBSX ist dem PC auch wesentlich näher. Das wird Portierungen vereinfachen. Und die UE5 wird in erster Linie sich am PC orientieren, nicht an einer Konsolenplattform. Deshalb und dank vollem RDNA2 feature set, mehr ray Tracing Kernen, schnellerer CPU, stärkerer GPU und schnellerer Speicheranbindung wird die XBSX trotz allem Gerede von Sweeney Todd bessere Ergebnisse mit der UE5 liefern als die PS5. Das wird auch eine schnellere SSD nicht ändern.
[re:1] Chris Sedlmair am 30.06. 12:42
+2 -2
@Chris Sedlmair: 2 ponies triggered
[o6] Freizeitposter am 30.06. 12:43
+4 -1
Ach ja - die Consoleros und ihre Grabenkriege......
[o7] Tical2k am 30.06. 13:49
+1 -
Hoffe nur, dass Epic wenigstens klar ist, dass sie damit sogar Sony eher schaden können, wenn diese tollen, perfekten und übertriebenen Aussagen nachher halt nicht ganz so sind, wie man sie versteht.

Allein wie viele die Unreal Engine 5 Tech Demo falsch verstanden haben.. Vor allem als dann die Sony Future of Gaming Show kam..
[re:1] touga am 30.06. 15:13
+ -
@Tical2k: Ich hoffe weiterhin, dass die Schönrederei nicht falsch verstanden wird und die Leistung der PS5 nicht mit der UnrealEngine von Epic zu verwechseln ist. Ich werde den Epic Game Store auch weiterhin nicht installieren und nutzen, ganz egal welche Pracht sie da auf die PS5 zaubern. Der Drops ist schon gelutscht.
[o8] 1Man am 30.06. 15:22
+3 -
Wenn man Partei ergreift und mit Absicht jemanden lobt obwohl der andere genau so gut ist oder besser und gleichzeitig beide unterstützt, dann ist es nur Heuchelei.
[re:1] Tical2k am 30.06. 15:56
+ -
@1Man: Oder Bestandteil der eigenen Meinung.
Oder bezahlte Promotion/Werbung.
Oder eine Partnerschaft.
Oder man sieht Vorteile darin (mehr Entwickler bekommen wie einige im asiatischen/japanischen Markt - Square Enix hat lange eigene Engines genutzt und nutzt mittlerweile auch häufig die Unreal Engine).
Oder noch aus vielen weiteren Gründen.

Grundlos werden sie sich jedoch nicht "unbeliebt" machen wollen bei Microsoft und dem PC-Markt, wo sie sich mit ihrem Store so reindrücken.
[re:1] 1Man am 30.06. 16:31
+2 -
@Tical2k: meine Aussage bezieht sich nur auf die Konsolen xbox s x und ps5, weil epic nur eine Seite lobt was für ein Meisterwerk und die Leistung booooaaahhhhh.
[re:1] Tical2k am 30.06. 23:23
+ -
@1Man: Und meine Aussage bezieht sich auf Xbox und PC, da die Unreal Engine im Endeffekt ein Unterstützungswerkzeug für alle drei ist (im Endeffekt für die Switch, aber die glänzt ja nicht aufgrund der Leistung/Hardware) :-)
Vielleicht wurde Epic von Microsoft auch außen vorgelassen bei den neuen Konsolen und ist deshalb jetzt einfach "sauer" - Sweeney ist ja häufiger emotional aufgefallen und vllt. ist das an die Mitarbeiter weitergegeben.
[o9] gucki51 am 30.06. 15:27
+1 -1
Also das Design ist für mich das hässlichste. Und die passt auch nicht mehr in mein Ikea Regal.. Mal schauen wo ich die hinstelle
[re:1] Tical2k am 30.06. 15:51
+1 -
@gucki51: Nagel sie an die Wand.
Aber Spaß beiseite, es geht hierbei um das System-Design (die Innereien) nicht das äußerliche Design.
[re:1] gucki51 am 30.06. 17:53
+ -
@Tical2k: musste aber meine äußere meinung kundtun..
[re:2] qwertz1234 am 01.07. 15:41
+ -
@gucki51: In diesem Artikel geht es nicht um das Aussehen
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz